Mittwoch, 27. September 2017, 16:22 Uhr

Absage: Aerosmith haben ein Problem

Die Herrenkapelle Aerosmith musste jetzt die restlichen Termine ihrer Aero-Vederci-Tour wegen „unerwarteten medizinischen Probleme“ von Frontmann Steven Tyler (69) canceln.

Absage: Aerosmith haben ein Problem
Foto: IPA/WENN.com

Die Gruppe sollte eigentlich ab heute (27. September) vier Südamerika-Shows in Curitiba, Brasilien spielen. Gestern kündigten sie auf Twitter jedoch an, dass der Aerosmith-Frontmann nicht performen könne: „Steven wird sich wieder ganz erholen“, so die Band in ihrem Statement. „Mit der richtigen Ruhe und Behandlung wird er bald wieder auf seinen Füßen sein, um die Welt zu rocken.“

Woran laboriert Steven Tyler?

An welcher Krankheit der Sänger leidet wurde nicht offenbart aber Steven Tyler ergänzte in einem eigenen Statement, dass sein gesundheitlicher Rückschlag nicht ernst sei. Er beruhigte die Fans mit: „Bitte macht euch keine Sorgen. Ich bin in keiner lebensgefährlichen Verfssung. Aber ich muss mich sofort damit befassen und mich ein wenig ausruhen und mich sofort medizinisch behandeln lassen um künftige Performances sicherzustellen.“

Der Musiker witzelte weiter: „Wie man sagt: ‚Wir Menschen machen Pläne und Gott lacht darüber…’ Ich liebe euch alle und werde bald wieder bei euch sein.“ Aerosmith starteten im Herbst letzten Jahres in Europa ihre ‚Aero-Vederci’-Abschiedstour. Auch schon der Gitarrist der Band Joe Perry musste sich letztes Jahr mit medizinischen Problemen herumschlagen, nachdem er nach einem Zusammenbruch auf der Bühne ins Krankenhaus kam. Damals hatte er mit seinem musikalischen Nebenprojekt Hollywood Vampires (zusammen mit Johnny Depp und Alice Cooper) performt. (CS)