Mittwoch, 27. September 2017, 15:52 Uhr

Frischware: Wird Alina die deutsche Adele?

Mit ihrer einzigartigen Stimme ist Alina sicherlich eine der vielversprechendsten Newcomer-Künstlerinnen des kommenden Herbsts. Hier ist das Video zu ihrer ersten Single „Nie Vergessen“.

Frischware: Wird Alina die deutsche Adele?
Foto: Universal Music

Ihre Songs stechen in er deutschsprachigen Popszene vor allem durch tiefgehende Texte, eingängige Melodien und ihre absolute Offenheit hervor. Der Vergleich mit Adele liegt für den einen oder anderen nahe, dennoch steht Alina für einen ganz eigenen Sound, der ein breites Spektrum an Genres umfasst.

Texte, die unter die Haut gehen

Nicht zuletzt sind es ihre Texte, die tief unter die Haut gehen sobald sich die Melodien unwiderruflich in die Gehörgänge geschraubt haben. Alina weiß, was es bedeutet zu scheitern, vor allem aber auch, nicht aufzugeben und für ihren Traum zu kämpfen.

Die Höhen und Tiefen ihres musikalischen und privaten Werdegangs verarbeitet sie auf ihrem Debütalbum „Die Einzige“. Auch wenn Alinas Debüt-Album „Die Einzige“ an einigen Stellen traurig und schmerzerfüllt wirkt, ist ihre erste Single „Nie vergessen“ eine Ode an eine vergangene Beziehung, mit einem Menschen, der ihr dennoch positiv im Kopf geblieben ist und den sie „Nie vergessen“ wird.

Frischware: Wird Alina die deutsche Adele?
Foto: Universal Music

Im November geht Alina auf erste eigene Clubtour durch Deutschland:
03. November Berlin Lido
05. November Hamburg Grünspan
07. November München Ampere
09. November Köln Yuca Club