Donnerstag, 28. September 2017, 19:23 Uhr

Chris Hemsworth schon zu alt für Thor?

Chris Hemsworth merkte beim Dreh zu ‚Thor 3: Tag der Entscheidung“, dass er so langsam alt wird. Der Schauspieler verkörpert den Marvel-Comic-Gott seit 2011, doch mittlerweile hat der 34-Jährige mehr Schwierigkeiten dabei, seinen Körper für die Fortsetzungen wieder in Form zu bringen.

Chris Hemsworth schon zu alt für Thor?
Foto: Jasin Boland/Marvel Studios 2017

In Erinnerung an den Dreh zu seinem neusten ‚Thor‘-Film berichtet er: “ Was man merkt, wenn die Zeit vergeht, ist, dass die Gelenke und andere Teile pochen. Man fängt an mit: ‚Ah, das hat früher nie wehgetan, wenn ich das hochgehoben hab.'“ Trotzdem hilft es, dass er durch die vorangegangenen Filme weiß, wie er seinen Körper am besten in Form bringt. ‚Men’s Health‘ erklärt Chris: „Das Muskelgedächtnis ist ein großes Plus. Ich habe gelernt, wie ich mich auf die Rolle vorbereite. Ich erinnere mich noch an das erste Mal. Ich musste so viel trainieren und essen. Jetzt ist es viel einfacher in die Gänge zu schalten. Du kennst deine Routine, weißt, was funktioniert.“

10kg mehr für den ersten Auftritt als Thor

Für den ersten ‚Thor‘-Film musste der Australier fast zehn Kilogramm an Muskelmasse zulegen, was nur aufgrund eines Protein-Diätplans möglich war. „Ich habe so viel Fleisch gegessen, als ich trainierte. Zum Glück brauche ich jetzt nicht mehr so viel, um das gleiche Resultat zu erzielen. Aber ich bin mir immer noch bewusst, wie viele tierische Proteine ich zu mir nehme. Mittlerweile versuche ich, mehr Proteine durch Gemüse, Hülsenfrüchte und Getreide zu mir zu nehmen.“

‚Thor: Tag der Entscheidung‘ kommt am 31. Oktober in die Kinos.

Chris Hemsworth schon zu alt für Thor?
Foto: Jasin Boland/Marvel Studios 2017