Donnerstag, 28. September 2017, 12:16 Uhr

Kate Winslet schnitt Freund ein Ohr ab

Kate Winslet schnitt einem Freund aus Versehen einen Teil seines Ohrs ab. Als die 41-Jährige jünger war, hegte sie den Traum, später mal Friseurin zu werden. Gesagt, getan – sie schnappte sich eine Schere und versuchte sich daran, die Haare eines Bekannten zu schneiden.

Kate Winslet schnitt Freund ein Ohr ab
Foto: Euan Cherry/WENN.com

Das ging jedoch gründlich schief und setzte ihren ehrgeizigen Ambitionen letztendlich ein trauriges Ende.

In der ‚Tonight Show Starring Jimmy Fallon‘ beichtete die Schauspielerin von dem unrühmlichen Vorfall: „Ein Freund der Familie – der ein vollständig ausgewachsener Mann war, Ladies und Gentlemen – hat mir erlaubt, seine Haare zu schneiden… und ich habe ein Stück seines Ohres abgeschnitten. Ich habe diese Geschichte noch nie zuvor in meinem Leben im Fernsehen erzählt!“

Winslet hat das Ohr zu Boden fallen sehen

Doch es kommt noch krasser: Sichtlich peinlich berührt bestätigte Kate gegenüber Jimmy: „Ja, ich habe es tatsächlich [zu Boden] fallen sehen.“ Daraufhin sei eine „kleine Kerbe“ im Ohr ihres Freundes geblieben, was sie in tiefe Schuldgefühle gestürzt habe. „Es war sehr verstörend, ich war traumatisiert“, offenbarte der ‚Titanic‘-Star. Jedoch stehe die Oscar-Gewinnerin nach wie vor in Kontakt mit ihrem Opfer: „Ich sage dann ‚Wo ist das fehlende Stück, Mick?‘ Und er erwidert ‚Es ist mein Anspruch auf Berühmtheit!'“ Tatsächlich sei ihr Freund immer noch „stolz“ auf das fehlende Stück Haut an seinem Ohr, das inzwischen zu ihrem Insider-Witz geworden sei: „Obwohl es die meisten Leute nicht merken, wissen wir beide es. Es ist unser besonderes Geheimnis.“