Freitag, 29. September 2017, 6:23 Uhr

Eva Longoria: Mama weiß doch am besten, was gut ist

Eva Longoria nimmt sich ihre Mama als Hautpflegevorbild. Die 42-jährige Schauspielerin assoziiert ihre Schönheitspflege vor allem mit ihrer Mutter, die ihr immer mit Rat und Tat zur Seite stand und wusste, was für die Haut gut ist.

Eva Longoria: Mama weiß doch am besten, was gut ist
Foto: WENN.com

Im Gespräch mit ‚US Weekly‘ verrät die brünette Schönheit, was es mit ihrer Hautpflegeroutine vor sich hat: „Meine Mama. Ich liebe, wie schlicht meine Mama in ihrer Routine ist. Sie hat mir immer beigebracht, wie ich auf meine Haut achtgebe, wie ich Creme auftrage, immer nach oben, oben, oben, nicht nach unten. Deshalb verknüpfe ich meine Hautpflege und Schönheit mit meiner Familie.“ Trotz aller gutgemeinten Ratschläge schwört die ehemalige ‚Desperate Housewives‘-Darstellerin auf ein ganz bestimmtes Motto: „Weniger ist mehr, wenn es um Make-up geht.“

Sonnenschutzcreme nimmt Longoria „für alles“

Deshalb sei es für sie meist völlig ausreichend, ihre Foundation, Mascara und einen Bronzer aufzutragen. Nur von einem Produkt könne sie nie genug bekommen – Sonnenschutzcreme: „Ich verwende Sonnenschutz für alles. Ich trage es als Feuchtigkeitscreme auf; ich trage es mit meiner getönten Feuchtigkeitscreme auf. Ich bin ein großer Sonnenschutzbefürworter.“ Allgemein gibt Eva den Rat an Frauen, sich selbst treu zu sein, wenn es um die „Beautyroutine“ gehe. (Bang)