Freitag, 29. September 2017, 16:06 Uhr

Prinz Harry: Legt die Handys auch mal weg!

Prinz Harry spricht während des WE Day-Events in Toronto, Kanada, mal zur jungen, seiner Generation. Mit seinem Auftritt überraschte der royale Publikumsliebling zehntausende Fans und so nutzte er die Chance, um den Jungs und Mädchen eine wichtige Botschaft mitzugeben.

Prinz Harry: Legt die Handys auch mal weg!
Foto: WENN.com

Er rief sie nämlich dazu auf, weg von ihren Smartphones zu gehen, sich weniger auf Social Media-Likes zu fokussieren und stattdessen etwas in der echten Welt zu bewegen. Der Prinz bezeichnete in seinem Vortrag die neue Generation als die „am meisten vernetzte“ und „selbstbewussteste“, die der „Planet jemals kannte.“ Sie wisse nämlich, dass „Verschiedenheiten von Meinungen, von Umständen, von Rasse und Religion“ heutzutage „respektiert und gefeiert“ werden müssen.

Kritischer Umgang mit der „Klickfang-Kultur“

Jedoch sollen die Jugendlichen noch kritischer im Umgang mit der „Klickfang-Kultur“ und „falschen“ Aussagen sein – und öfter Mal das Smartphone zur Seite legen.

„Ihr alle wisst, dass es großartig ist, Dinge auf Social Media zu ‚liken‘, aber dass es wichtiger ist, den Blick vom Smartphone zu heben, in unsere Gemeinschaften hinaus zu gehen und echte Maßnahmen zu ergreifen; Stellung zu nehmen dafür, woran ihr glaubt.“, erklärte Harry. Er selbst möchte mit den Mädchen und Jungs „arbeiten“, sie „ermutigen“ und die „neue Generation der Führungskräfte“ persönlich unterstützen. Ob sich die Teens und Twens dran halten ist eher fraglich…

Zudem sprach er die Wichtigkeit an, sich um die Umwelt zu kümmern, könne aber auch verstehen, dass sich so manch einer „frustriert“ fühle mit gewissen Einstellungen zu dieser Thematik. Jedoch würden sie „‚ja‘ zum Optimismus, ‚ja‘ zur Hoffnung, und ‚ja‘ zum Glauben sagen“, dass sie eine bessere Welt erschaffen können. Das liege dem Prinzen nämlich sehr am Herzen.