Sonntag, 01. Oktober 2017, 8:37 Uhr

Rita Ora moderiert EMAs in London

Rita Ora wird die ‚MTV Europe Music Awards‘ moderieren. Die Sängerin kann sich ziemlich glücklich schätzen, denn sie wird am 12. November die große Ehre haben, durch die Preisverleihung zu führen. Diese wird in diesem Jahr in der ‚SSE Arena‘ in Wembley, London stattfinden und aufgezeichnet.

Rita Ora moderiert EMAs in London
Foto: Tony Oudot/WENN

Ora selbst zeigte sich in einem Statement überglücklich: „Für mich ist es sehr aufregend, die MTV EMA in meiner Heimatstadt zu moderieren. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie viel Spaß ich bei meinen ersten EMAs hatte – das war in Frankfurt, als ich ‚RIP‘ performt habe. Ich kann es kaum erwarten, auf die Bühne zurückzukehren, um zu moderieren und aufzutreten.“

Ein Beitrag geteilt von Rita Ora (@ritaora) am

Nominierte noch nicht bekannt

Auch der Veranstalter von Viacom, Bruce Gillmer, zeigte sich höchst erfreut über die Nachricht: „Als Lokalmatadorin ist sie die perfekte Besetzung für die 2017 MTV EMA, die in diesem Jahr ein weltweites Musikspektakel der Superlative werden.“ Bisher sind die Nominierten noch nicht bekannt, in den nächsten Tagen werden sie allerdings nach und nach bekanntgegeben. Am 12. November ab 21:00 wird die Show im Fernsehen übertragen.