Sonntag, 01. Oktober 2017, 8:58 Uhr

Sind Kristen Stewart und Lupita Nyong'o die neuen Engel für Charlie?

2019 soll ein neues Kino-Reboot über die drei Agentinnen starten. Kristen Stewart und Lupita Nyong’o könnten bald Charlie’s Angels werden.

Sind Kristen Stewart und Lupita Nyong'o die neuen Engel für Charlie?
Foto: Radoslaw Nawrocki/WENN.com

Angeblich soll die Kultserie laut ‚Variety‘ von Sony erneut als Kinofilm adaptiert werden. Eine Regisseurin stehe den Berichten zufolge schon fest, auch soll das Startdatum am 6. Juni 2019 sein. Stewart und Nyong’o sollen bereits als Wunschkandidaten für zwei der drei Titelheldinnen feststehen.

Auf dem Regiestuhl nimmt die Schauspielerin Elizabeth Banks Platz, die bereits ‚Pitch Perfect 2‘ inszenierte. 2003 lief der letzte ‚3 Engel für Charlie‘-Film in den Kinos, damals noch mit Lucy Liu, Cameron Diaz und Drew Barrymore in den Hauptrollen.

Lupita demnächst in „Black Panther“

Während Kristen Stewart zuletzt 2010 in einem großen Hollywood-Film zu sehen war, zieht Nyong’o seit ihrem Oscar-Triumph eine Rolle nach der nächsten an Land. Im Februar wird sie in ‚Black Panther‘ zu sehen sein. Bei dem Projekt handelt es sich um das neueste Superhelden-Werk aus der ‚Marvel‘-Schmiede. Chadwick Boseman soll die Hauptigur des schwarzen Panther spielen, Nyong’o seine Freundin.Wie üblich wird Kevin Feige den Streifen für ‚Marvel‘ produzieren. Der schwarze Panther ist eigentlich T’Challa, dessen Vater der Führer eines afrikanischen Volkes ist. Nachdem dieser stirbt, muss sein Sohn dessen Aufgaben übernehmen.