Freitag, 06. Oktober 2017, 18:04 Uhr

Maite Kelly: Trennung nach 12 Jahren Ehe

Gerüchte gab’s schon länger, jetzt bestätigte Schlagersängerin Maite Kelly die Trennung nach 12 Jahren Ehe vom Modelmann an ihrer Seite.

Maite Kelly: Trennung nach 12 Jahren Ehe
Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com

Die 37-Jährige gab Details zur Trennung von ihrem französischen Ehemann Florent Michel Raimond (41) auf ihrem Facebook-Account bekannt. So schrieb sie, dass „beide gemeinsam entschieden haben“, „zunächst“ getrennt zu leben wollen. „Nach wie vor sind wir miteinander liebevolle und verantwortungsvolle Eltern von drei wundervollen Kindern“.

Weiterhin würden beide „mit großer Freude als vertrauenswürdige Partner in ihrer gemeinsamen Firma Aroma Garden arbeiten – einem Naturkosmetik-Unternehmen, dass sich ätherischen Ölen widmet und u.a. über eine Website vertrieben wird. Das Paar bitte zudem Presse und alle weiteren Medien „unsere Privatsphäre zu respektieren und von Interviewfragen abzusehen. Wir danken für das Verständnis.“ Auch ihr Ehemann teilte den Beitrag auf seinem Facebook-Account.

Heute Abend im Kölner Treff

Dennoch will sich die 37-Jährige irisch-amerikanische Sängerin, die einst zur populären Kelly-Family gehörte, „einmalig“ zur Trennung öffentlich äußern: Heute Abend im Kölner Treff mit Bettina Böttinger. Im September äußerte sie sich gegenüber der Hamburger Illustrierten ‚InTouch‘ etwas kryptisch zu ihrer Ehe. Da sagte sie, ob sie noch verliebt sei: „Es gibt Tage ja. Es gibt Tage nein!“

Seit August 2005 ist Malte mit dem ehemaligen Model Florent Michel Raimond verheiratet. Das Paar hat drei Töchter. (KT)