Freitag, 06. Oktober 2017, 9:02 Uhr

Taylor Swift: Der hier war ihr großes Idol

Tom Petty war ein Idol von Taylor Swift. Der ‚Free Fallin‘-Interpret verstarb am Montag nach einem Herzstillstand im Alter von 66 Jahren. Die 27-jährige berühmte Musikerin ließ es sich daraufhin nicht nehmen, ihrem Idol zu gedenken.

Taylor Swift: Der hier war ihr großes Idol
Foto: Pacific Coast News/WENN.com

In einem Statement im ‚Rolling Stone‘-Magazin schrieb sie: „Für mich stand Tom Petty für eine Art von Songwriting, die ich bewunderte: komplexe Einfachheit. Der Text sagte so viel, die Konzepte, die Geschichten, die Message, die Nuancen…aber man kam immer zurück zu einem Hook, der im Kopf hängen blieb. Er motivierte tausende Gitarristen, spielen zu lernen, nur weil sie ‚Free Fallin‘ spielen wollten. Ich war eine von ihnen.“

Und auch das ist neu: Die 27-jährige Sängerin könnte bei den kommenden MTVs Europe Music Awards zur größten Abräumerin werden. Swift ist in sechs Kategorien der von MTV selbst erstellten Nomininierungsliste vertreten, darunter auch in den Königskategorien „Bester Künstler“ und „Bester Song“.

Springsteen kann mit ihrer Musik nichts anfangen

Derweil verriet Pettys Altersgenosse Bruce Springsteen gerade, dass er nichts mit der Musik von Taylor anfangen könne. Trotzdem fand er nach einem Konzert auch lobende Worte. „Ich bewundere die moderne Art, Alben zu machen und Songs zu schreiben. Aber es ist nicht wirklich etwas, was ich tagein tagaus beim Autofahren hören würde. Ich bin zu alt dafür und höre eher ältere Musik“, sagte er gegenüber ‚Variety‘.