Freitag, 13. Oktober 2017, 20:51 Uhr

Preview: Jennifer Lawrence im Agententhriller "Red Sparrow"

„Red Sparrow“ ist der letzte einer ganzen Flut aktueller Filme mit Hollywood-Star Jennifer Lawrence, der demnächst in die Kinos kommt. Die Oscar-Preisträgerin will nun erstmal eine längere Kreativ-Pause einlegen.

Preview: Jennifer Lawrence im Agententhriller "Red Sparrow"
Foto: 20th Century Fox

Der Agententhriller startet am 1. März 2018, seit kurzem gibt es den ersten deutschen Trailer. In den Hauptrollen neben Jennifer Lawrence: Joel Edgerton (Der große Gatsby), die britische Filmlegende Charlotte Rampling (Basic Instinct) und der belgische Hollywood-Export Matthias Schoenaerts (The Danish Girl).

Ausgebildet, um zu verführen

Und darum geht’s: Russland zur Zeit der Putin-Herrschaft: Die russische Ballerina Dominika Egorova wird an einer Spionageschule ausgebildet, wo sie gezwungen wird ihren Körper als Waffe einzusetzen: Ausgebildet, um zu verführen. Sie soll den jungen amerikanischen CIA-Agenten Nathaniel Nash überwachen und in sein Leben treten, um herauszufinden wer eigentlich der wichtigste amerikanische Maulwurf in der russischen Politik ist.

Doch schnell gerät das Geheim-Spiel zwischen Egorova und Nash aus den Fugen und bedroht die Sicherheit beider Länder, denn es ist gar nicht mehr klar, wer hier eigentlich für wen arbeitet…

Lawrence war zuletzt in dem umstrittenen Horror-Thriller ‚Mother!‘ zu sehen. Nun braucht sie nach Jahren unermüdlichen Schaffens eine Pause. In der US-Today-Show sagte sie letzten Monat: „Ich gönne mir eine Pause. Für die nächsten zwei Jahre nehme ich keine Projekte an“.

Preview: Jennifer Lawrence im Agententhriller "Red Sparrow"
Foto: Toppress/WENN.com