Dienstag, 17. Oktober 2017, 15:44 Uhr

Auch das noch: Donald Trump mit der Windmaschine in Berlin

Gegner von Donald Trump müssen jetzt ganz apfer sein! Am 20. Oktober 2017 zieht die Wachsfigur des umstrittenen Präsdenten ins Madame Tussauds Berlin.

Auch das noch: Donald Trump mit der Windmaschine in Berlin
Witzfigur als Wachsfigur: Donald Trump. Foto: Harald Fuhr für Madame Tussauds Berlin

Besuchen können die Gäste den US-Präsidenten dann in einem einzigartigen Set und sich mit (unechter) Trump-Frisur neben dem echten Wachs-Trump fotografieren lassen.

Nicht nur bei den Wahlen zum US-Präsident hatte Donald Trump die Haare… äh, die Nase vorn, sondern auch bei der Abstimmung darüber, welche Wachsfigur als nächstes ins Madame Tussauds Berlin ziehen soll. Dort gewann er (im Gegensatz zur US-Wahl) jdenfalls den „Popular Vote“: Seit 14 Monaten führt er die Liste, der am meisten gewünschten Persönlichkeiten an! Da bei uns alles demokratisch abläuft, darf der aktuell mächtigste Mann der Welt nun seinem Vorgänger Barack Obama Gesellschaft leisten, nachdem vier Monate lang sechzehn Mitarbeiter an seinem Wachsabbild gearbeitet haben – die Masse dafür kamen direkt aus dem Weißen Haus.

Auch das noch: Donald Trump mit der Windmaschine in Berlin
Foto: Harald Fuhr für Madame Tussauds Berlin

Perücke und Windmaschine

Ab dem 20. Oktober können die Besucher des Madame Tussauds dem Präsidenten (der irgendwie ziemlich schlank aussieht) ganz nah sein und dank Perücke in die leicht orange Haut schlüpfen – mit Trump-Frisur neben dem Wachs-Trump fotografieren lassen. It’s true. Dabei testet eine Windmaschine noch mal, ob die berühmteste Frisur der Welt auch wirklich standhält. It’s gonna be HUGE! Fehlt eigentlich nur noch ein Spucknapf für die Besucher…

Dieses neueste Kulisse im Madame Tussauds Berlin lädt wie gewohnt interaktiv, zum Mitmachen und eintauchen in neue Welten ein. Auf das weltweit erste Madame Tussauds Hologramm von Bibi’s Beauty Palace folgte das spektakuläre Fashionset mit Heidi Klums Wachsfigur. Also nach Topmodel Training und YouTube Videodreh nun auch mal Präsident für einen Tag?