Dienstag, 17. Oktober 2017, 9:02 Uhr

Demi Lovato macht einen auf bisexuell

Jetzt kommt auch sie mit dieser alten Promi-Masche: Demi Lovato könnte sich vorstellen, sowohl Frauen als auch Männer zu daten. Die ‚Cool for the Summer‘-Interpretin spricht selten offen über ihre Sexualität. Nun verriet sie jedoch, dass sie sowohl mit Männern als auch mit Frauen auf Dates gehen würde.

Demi Lovato macht einen auf bisexuell
Foto: Michael Wright/WENN.com

In der neuen Dokumentation ‚Demi Lovato: Simply Complicated‘ sagt Demi, dass sie „offen für menschliche Verbindungen“ auf Dating-Apps sei und sie sich „schon immer“ für Beziehungen zu Männern und zu Frauen interessiere. Erst kürzlich hatte die Musikerin darüber gesprochen, dass sie nicht nach Geschlecht aussuche und dass ihre Sexualität „irrelevant“ sei.

Privatleben soll unter Verschluss bleiben

Sie erklärte: „Ich finde, dass es irrelevant ist, wenn es um meine Musik geht. Ich stehe für die Dinge, an die ich glaube und die ich liebe, ein, aber ich möchte mein Privatleben so privat wie möglich halten, wenn es ums Daten und Sexualität und all das geht. Denn das hat nichts mit meiner Musik zu tun.“

Auf Twitter schrieb Demi weiter: „Nur, weil ich mir nicht für eine Schlagzeile ein Label aufdrücken möchte, bedeutet das nicht, dass ich nicht für das einstehe, an das ich glaube.“