Samstag, 21. Oktober 2017, 18:23 Uhr

Berliner Fleischberg mit Weltrekord

Dieses Ding hier ist der größte Döner aller Zeiten. Der Döner, der am Freitagnachmittag in Berlin in der „Mall of Berlin“ hergestellt wurde, bringt ganze 423,5 Kilogramm auf die Waage. Wobei es sich hierbei nicht nur um einen Spieß, sondern um eine klassische Dönertasche handelte!

Berliner Fleischberg mit Weltrekord
Foto: 98.8 KISS FM

Damit hat das Team des Berliner Radiosenders 98.8 KISS FM mit seiner Aktion den Weltrekord geknackt. Ursprünglich waren es sogar 847 Kilogramm, die der Döner auf die Waage brachte. Vor den strengen Augen des Rekordrichters Olaf Kuchenbecker vom Rekord-Institut für Deutschland (RID) konnte der Riesen-Döner am Ende allerdings nicht als Ganzes gewertet werden, da zum Zeitpunkt des Wiegens das Fladenbrot aus zwei Teilen bestand. Der bisherige Döner-Weltrekord lag bei 413 Kilogramm und wurde 2004 in Australien aufgestellt.

Berliner Fleischberg mit Weltrekord
Mitarbeiter des Berliner Privatradiosenders 98.8 KISS FM bereiten einen Riesendöner zu. Foto: Gregor Fischer

450 kg gebratenes Kebab-Fleisch

„Riesiger, fleischiger, saftig-sauciger …, unser Döner ist einfach gigantisch!“, jubelt Morgenmoderator Big Moe von 98.8 KISS FM. „Dass es jetzt zwei Döner mit je 423,5 Kilo geworden sind, ist der absolute Wahnsinn! So haben wir den Weltrekord gleich zweimal geholt und schmecken tut es auch noch. Wenn’s mit dem Radio mal nicht mehr laufen sollte, habe ich jetzt ’nen Plan D. D wie Döner.“

Insgesamt kamen ca. 450 Kilo gebratenes Döner Kebab-Fleisch, je 60 Kilo Rot- und Weißkohl, 60 Kilo Salat, 20 Kilo Zwiebeln, 30 Kilo Tomaten und 20 Kilo Gurken in die Fladen. Dazu ca. 130 Liter Sauce.

Berliner Fleischberg mit Weltrekord
Radiomoderator Big Moe jubelt. Foto: 98.8 KISS FM

Offiziell überwacht und gewogen wurde der Döner-Weltrekord von Olaf Kuchenbecker vom Rekord Institut für Deutschland (RID), der auch die Urkunde ausstellte.

Nach dem offiziellen Wiegen wurde der Weltrekord-Doppel-Döner an die Zuschauer in der „Mall of Berlin“ gratis verteilt.