Samstag, 21. Oktober 2017, 12:22 Uhr

Lewis Hamilton über seine Liebe zu Angela Merkel

Formel-1-Rennfahrer Lewis Hamilton ist ein erfolgreicher Sportler. Er verfolgt aber auch die politischen Ereignisse und bekennt sich als Fan der deutschen Kanzlerin. Imponiert hat ihm vor allem die Haltung von Angela Merkel in der Flüchtlingskrise.

Lewis Hamilton über seine Liebe zu Angela Merkel
Foto: Alex Wong/ATP/WENN

Der 32-jährige Formel-1-Star ist also ein Fan von Bundeskanzlerin Angela Merkel, wie er jetzt offen bekannte. „Die Grenzen zu öffnen, als niemand anders gehandelt hat: Das fand ich inspirierend“, lobte der britische Mercedes-Pilot in einem Interview der
‚Süddeutschen Zeitung‘ die Politik der CDU-Chefin in der Flüchtlingskrise.

Frauen haben ein besseres Urteilsvermögen

Frauen hätten ohnehin ein besseres Urteilsvermögen als Männer, so Hamilton weiter. „Sie denken nicht mit ihrem Ego. Sie sind grundsätzlich selbstloser“, sagte der dreimalige Weltmeister und gestand: „Ich liebe Angela Merkel!“ Am Sonntag kann Hamilton beim Grand Prix der USA vorzeitig seinen vierten WM-Titel gewinnen.

Übrigens: Zuletzt hatte Hamilton sich in einem Interview mit der ‚Bild‘-Zeitung als Spätzünder bezeichnet: „Ich bin ein Spätzünder. Ich habe von meiner Schulzeit und von meiner Kindheit ziemlich viel verpasst. Mit 22 bin ich in die Formel 1 gekommen – ich war ein verdammtes Kind! Erst in meinen späten Zwanzigern habe ich realisiert, dass es auch andere Dinge gibt. Aber ich lerne zum Glück schnell.“ (dpa/KT)