Montag, 23. Oktober 2017, 22:39 Uhr

Jason Momoa ist "Aquaman": Dreharbeiten beendet

Für den neuen ‚Aquaman‘-Film sind nun alle Szenen im Kasten. Hauptdarsteller Jason Momoa bedankt sich auf Instagram bei dem Drehteam und allen anderen für sieben Monate tolle Zusammenarbeit – sogar auf Hawaiianisch.

Jason Momoa ist "Aquaman": Dreharbeiten beendet
Foto: Warner Bros.

Er postete einige Bilder, die er alle in den letzten Monaten am Set aufgenommen hat. „So viele Erinnerungen, es war unglaublich, mein Handy zu durchstöbern. Ich wünschte, ich könnte euch mehr zeigen. Mahalo (Danke) an mein Team“, bedankt sich der gebürtige Hawaiianer. „Ich wisst, wer ihr seid und ich werde euch in meinem Herzen immer bei mir tragen. Mahalo an Australien, dafür, dass du so wunderbar zu mir warst und meine Ohana (Familie) akzeptiert hast. Ich werde so viel vermissen. Es war eine wilde Reise die letzten sieben Monate. All mein Aloha (Liebe).’Justice League‘-Tour, wir kommen. Ich kann es nicht erwarten, dass die Welt das sieht. Mahalo auch an Zack Snyder, dass du mich für die Rolle ausgesucht hast. Ich liebe dich.“

Ein anderes Foto zeigt den Muskelporotz mit einem seiner Bodydoubles.

Jason Momoa ist "Aquaman": Dreharbeiten beendet
Foto: Warner Bros.

Amber Heard feiert Drehschluss

Seine Co-Darstellerin Amber Heard bedankte sich auf Instagram wiederum bei ihm: „Drehschluss! Einen fröhlichen, offiziellen Drehschluss, Aqua-Göttergatte. Ich fand es toll, mit dir zu arbeiten. Wundervolle sieben Monate. Ich werde das Lachen und die Verrücktheit vermissen, die du mitbringst.“

Jason Momoa ist als Aquaman ab 16. November in „Justice League“ zu sehen (siehe unsere beiden Fotos oben).