Donnerstag, 26. Oktober 2017, 8:49 Uhr

Sophia Thomalla macht sich über Weinstein-Opfer lustig

Sophia Thomalla postet ein kontroverses Foto im Hinblick auf den Weinstein-Skandal. Ganz Hollywood ist derzeit außer sich, nachdem bekannt wurde, dass Film-Mogul Harvey Weinstein über 40 Frauen sexuell belästigt haben soll. Dabei ging es nicht selten gerade um neue Rollen in seinen Filmen.

Sophia Thomalla macht sich über Weinstein-Opfer lustig
Herr Rossdale und Frau Thomalla in Hamburg. Foto: Starpress/WENN.com

Ob das 28-jährige Model darauf anspielen wollte, als sie ihr neuestes Foto veröffentlichte? Nur in Strapse und Korsage gekleidet sitzt Sophia auf einem Bett und schaut kokett in die Kamera – der provokante Untertitel des Instagram-Bildes lautet: „Der wahre Grund, warum ich die Rolle bekommen hab.“

Follower sind außer sich

Beliebt hat sich die derzeitige Freundin von Musiker Gavin Rossdale damit offenbar nicht gemacht, denn in der Kommentarspalte hagelt es Kritik für die sehr unsensible Aktion. „Du bist so cool, dass du dich sogar über so ein wichtiges Thema lustig machst. Du bist billig und kannst gar nix“, lautet beispielsweise das harsche Urteil eines Nutzers. Und auch andere können Sophias Humor nicht viel abgewinnen.

Es steht weiter zu lesen: „Solcher Charakter macht so hässlich. Könntest noch so schön sein, aber für mich bist du es nicht mit solchen Sprüchen“ oder „In Zeiten von #metoo nicht gerade die beste Idee für einen Post. Ich feiere deine provokative Art, aber dieses Mal finde ich es echt unpassend. Viele Frauen werden gegen ihren Willen zu Dingen genötigt, um Jobs, Rollen etc zu bekommen.“

Bisher hat sich Sophia nicht zu der Kritik an ihrem Posting geäußert.