Samstag, 28. Oktober 2017, 18:41 Uhr

Rihanna: Ihre Mietwohnung soll für 17 Millionen verkauft werden

Neues aus der Welt der Schönen und Stinkreichen. Superstar Rihanna will ihr Luxus-Penthouse in New York loswerden. Für atemberaubende 16,9 Millionen Dollar. Noch im Sommer war es für 18,7 Millionen Dollar auf dem Markt.

Rihanna: Ihre Mietwohnung soll für 17 Millionen verkauft werden
Foto: Sean Thorton/WENN.com

Offensichtlich ist die Sängerin zu selten in Big Apple, hat womöglich keine Lust auf den Trubel. Seit vier Jahren mietete Rihanna das Maisonette-Anwesen in Manhattan mit umlaufender Terrasse laut ‚New York Post‘ für extraordinäre 50.000 Dollar pro Monat!

Obwohl der 28-jährige Megastar mehrere Luxus-Residenzen in Los Angeles und ihrer hemmt Barbados besitzt will sie die New Yorker Liegenschaft nun doch wieder loswerden, berichtete zuerst ‚Variety‘. Nebenan der teuer ausgestatteten Küche gibt es auf den insgesamt 430 Quadratmetern einen L-förmigem Wohn-, Ess- und Unterhaltungsbereich im oberen Stockwerk des Penthouses. Unten finden sich vier Schlafzimmer und drei Bäder. Hier geht’s zu den Bildern!

Der Verkäufer ist übrigens der französische Star- und Modefotograf Antoine Verglas, der die Wohnung 2006 für 9 Millionen Dollar gekauft hatte.

Schwangerschaftsgerüchte

Unterdessen gibt es mal wieder mal äußerst schräge Schwangerschaftsgerüchte um die Sängerin. Dieses behauptete ein angeblicher „Insider“ gegenüber dem US-Revolverblatt ‚OK!‘ vor dem Hintergrund, dass die Sängerin in den letzten Wochen etwas zugelegt habe.

Der Kommentar der angeblich „Quelle“ bleibt im Konjunktiv, denn Genaues weiß auch das bunte Blättchen nicht: „Rihanna hat immer gesagt, sie möchte eine Familie haben. Dies könnte der Segen sein, auf den sie gewartet hat“. Könnte! Was für eine Allerweltsbehauptung, auf die sich auch deutsche Boulevardmedien – wie so oft – völlig unkommentiert stürzen…

Die 28-Jährige soll mit dem saudischenToyota-Erbe und Milliardär Hassan Jameel liiert sein.