Montag, 30. Oktober 2017, 10:57 Uhr

Aufruhr im Netz: Adam Sandler legt Claire Foy Hand aufs Knie

US-Comedian Adam Sandler berührte in einer U(S-Talkshow den „The Crown“-Star Claire Foy immer wieder am Knie. Das Netz ist daraufhin empört, die Britin nimmt es dagegen gelassen.

Aufruhr im Netz: Adam Sandler legt Claire Foy Hand aufs Knie
Fotos: Thibault Camus/Ian West

Die 33-jährige britische Schauspielerin trägt ihrem US-Kollegen –  Netflix-Star Adam Sandler (51) – allerdings überhaupt nicht nach, dass er ihr bei einem Talkshow-Auftritt immer wieder die Hand aufs Knie gelegt hat.

„Wir glauben nicht, dass Adams Geste irgendetwas bedeutet hat. Claire hat sich dadurch nicht beleidigt gefühlt“, teilte eine Sprecherin der Britin am Sonntag (Ortszeit) mehreren Medien mit. Die 33-Jährige spielt in der Netflix-Serie „The Crown“ die Rolle der jungen Queen Elizabeth II.

Empörung in den Sozialen Medien

Sandler hatte mit seinem Verhalten in der britischen „Graham Norton Show“ Ende vergangener Woche – in der übrigens auch Model Cara Delevingne zu Gast war – für Empörung im Internet gesorgt. Er hatte seine Kollegin mehrfach am Knie berührt. Foy schaute irritiert und nahm seine Hand an einer Stelle wieder von ihrem Knie. Viele Twitter-Nutzer nannten das Verhalten, auch im Zuge der Weinstein-Affäre, „peinlich“ und „unangemessen“. Wir halten die Aufregung um Sandlers ganz sicher bewusst angelegten Spaß für reichlich übertrieben und man sollte die Kirche mal besser im Dorf lassen. (dpa/KT)