Mittwoch, 01. November 2017, 13:28 Uhr

Kevin Spacey: Jetzt kommen noch mehr Männer aus der Deckung

Kevin Spacey wird von noch weiteren Männern beschuldigt, sie sexuell belästigt zu haben. Der ‚House of Cards‘-Star wurde Anfang der Woche beschuldigt, den Schauspieler Anthony Rapp, damals 14, im Jahr 1986 sexuell belästigt zu haben.

Kevin Spacey: Jetzt kommen noch mehr Männer aus der Deckung
Foto: SIPA/WENN.com

Nun gibt es sogar noch weitere Anschuldigungen. Der Dokumentarfilmemacher Tony Montana behauptet, der 58-Jährige habe ihn 2013 im Coronet Pub in Los Angeles begrapscht. Er berichtete ‚RadarOnline.com‘: „Ich ging los, um einen Drink zu holen und Kevin kam hinter mir her und legte seinen Arm um mich. Er sagte mir, ich solle mit ihm die Bar verlassen. Er fasste mir sogar in den Schritt. Ich schob seine Hand weg, zahlte meinen Drink und ging weg von ihm.“

Plumpe Anmachversuche?

Danach soll Spacey ihm in die Toiletten gefolgt sein, woraufhin Montana ihn wegschubste und einem Freund des betrunkenen Spacey sagte, er solle ihn nach Hause bringen. Seitdem hat er den Schauspieler nie wiedergesehen, doch der Vorfall hinterließ bei ihm eine posttraumatische Belastungsstörung.

Auch der Barkeeper Daniel Beal äußert Ähnliches. Der ‚Sun‘ erzählt er, Spacey folgte ihm in einer Zigarettenpause und fragte, ob der damals 19-Jährige mit ihm Gras rauchen wollte. Der Schauspieler sollte zu diesem Zeitpunkt schon sehr betrunken gewesen sein. „[Als ich verneinte], setzte er sich auf eine Bank. Bevor ich etwas tun konnte, öffnete er seine Hose. Ich sagte: ‚Was zur Hölle?!‘ Er meinte nur: ‚Er ist groß, oder?‘ Danach zog er meinen Kopf zu sich und ich ging schnell wieder rein.“

Die dritte Geschichte dieser Art kommt vom mexikanischen Schauspieler Robert Cavazos. Der veröffentlichte auf Facebook, dass Spacey in seiner Zeit als Leiter des Londoner Old Vic Theater gerne Mitarbeiter zu romantischen Picknicks auf der Bühne eingeladen habe. Das Theater äußerte dazu, dass „unangemessenes Verhalten im Theater unakzeptabel“ sei.

Daniel Beal claimed Kevin Spacey flashed him after trying to seduce him while he worked at a hotel bar

Posted by Trending Stories and Pictures on Mittwoch, 1. November 2017

Auch Netflix verkündete aufgrund der Anschuldigungen, Spaceys Serie ‚House of Cards‘ nach der sechsten Staffel einzustellen. Die sollte im kommenden Jahr ausgestrahlt werden und wird derzeit gedreht, doch ein Vertreter des Streamingdienstes erklärte laut ‚Meedia.de‘:„Wie vorher geplant, arbeitet Kevin Spacey derzeit nicht am Set“.