Mittwoch, 01. November 2017, 20:38 Uhr

Willow Smith: "Sie sind wirklich meine Vorbilder"

Die 17-Jährige Willow Smith holt sich gerne Anregungen von Sängerin Alanis Morisette. Auch Tori Amos ist ein Idol für die junge Musikerin. Wenn sie den beiden Frauen verglichen wird, empfindet sie es als großes Kompliment.

Willow Smith: "Sie sind wirklich meine Vorbilder"
Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

„Sie sind wirklich meine Vorbilder“, antwortet die Tochter von Will Smith und Jada Pinkett Smith, als sie vom ‚Rolling Stone‘-Magazin nach Parallelen zwischen ihrer Musik und der von Alanis und Tori gefragt wird. „Alanis Morissette singt mit dieser Hingabe, die einfach inspirierend ist und ich versuche, das in meinen Live-Auftritten auch immer umzusetzen. Man kann es erkennen, wenn jemand mit dem Herzen singt. Schau sie dir an und du siehst, dass sie es wirklich fühlt.“

Ein Teenie voller Leidenschaft

Willow selbst legt viel Leidenschaft und Emotionen in ihre Musik, so etwa auch in den Song ‚Human Leech‘. „Wir glauben ja, dass Liebe eine Menge Verwirrung mit sich bringt. Und du fragst dich ‚Warum benehme ich mich so? Ich muss mich mal hinsetzen und mich selbst analysieren‘. In dem Song mach ich das und realisiere meine Tendenz dazu, mich auf jemanden einzustellen und ihm seine Energie auszusaugen. Den Ärger, den man in dem Song hört, ist der, den ich manchmal für mich selbst empfinde. Darum geht es in dem Song.“