Donnerstag, 02. November 2017, 11:13 Uhr

Alena Gerber heißt jetzt Fritz

Alena Gerber äußert sich erstmals zu ihrer Hochzeit mit Clemens Fritz. Es war DIE Überraschung der letzten Woche! Wenige Wochen nach der Geburt ihrer ersten Tochter gaben sich das 28-jährige Model und ihr Fußballer-Freund Clemens Fritz das „Ja“-Wort.

Alena Gerber heißt jetzt Fritz
Foto: WENN.com

Noch vor kurzer Zeit hatte die hübsche Blondine der ‘Gala’ auf Anfrage kaum etwas von ihren Hochzeitsplänen verraten: „Es bleibt mein Geheimnis, aber was ich schon verraten kann: Ich werde klassisch in Weiß heiraten.“ Das hat die frischgebackene Braut nun getan, was sie strahlend mit einem Hochzeitsfoto auf Instagram beweist und dazu schreibt: „Entschuldigt, dass ich erst jetzt Stellung dazu beziehe, ihr wisst ja schon von uns, dass wir unser privates Glück auch gerne privat halten. Wir sind unglaublich stolz und über alle Maßen glücklich und so müssen wir keine Heimlichtuereien an den Tag legen.“

Als Promi ändert man seinen Namen besser nicht

Entgegen der Empfehlungen ihrer Berater hat sich die junge Mutter zudem dazu entschieden, den Namen ihres Mannes anzunehmen, wie sie laut ‘Promiflash’ bestätigt: „Denn wir sind eine Familie und das ist mir wichtiger als irgendetwas, das ich mir aufgebaut habe.“ Von ihrem Clemens hatte sie bereits im ‘Gala’-Interview nach der Geburt ihrer Tochter geschwärmt: „Er meistert alles souverän und geduldig, ist dabei noch wahnsinnig liebevoll. Ihn so zu sehen ist das Größte für mich. Ich bewundere Clemens jeden Tag, wir sind ein gutes Team. Wie sehen uns nicht nur als Eltern, sondern weiterhin als Liebespaar.“