Donnerstag, 02. November 2017, 4:50 Uhr

Chris Brown hat sein Riesen-Album rausgehauen

Chris Brown hat ein Riesen-Album veröffentlicht. ‚Heartbreak on a Full Moon‘ lautet der Titel und es ist sein achtes Studioalbum. Als kleines Halloween-Präsent (31. Oktober) veröffentlichte der Musiker es auf Spotify.

Chris Brown hat sein Riesen-Album rausgehauen
Foto: WENN.com

Allerdings werden seine Fans eine Menge Zeit brauchen, um es sich anzuhören. Genau gesagt etwa drei Stunden, denn auf dem Album sind ganze 45 Songs enthalten (wir berichteten). Unter den Songs, die gut und gerne auch für vier Alben gereicht hätten, sind auch einige Features.

Usher, R. Kelly, Gucci Mane, Lil Yachty und Jhene Aiko waren zusammen mit dem Musiker im Studio und die Songs sind alle auf dem neuen Maxi-Album zu hören, das am 3. November auch auf CD erscheinen wird.

Warum ein Drei-Stunden-Album?

Der ‚Privacy‘-Hitmacher ist mit seinem Release sehr zufrieden doch andere Künstler sind verwirrt, dass er gleich so viele Songs gleichzeitig heraus gebracht hat. Grime-Künstler JME verlieh seinem Erstaunen sogar bei Twitter Ausdruck: „Ich mache normalerweise eine Fahrt, um mir ein neues Album anzuhören, aber meinem Auto könnte hierbei der Sprit ausgehen. Er hat da etwas völlig Verrücktes gemacht.“ Verrückt vielleicht, aber seine Fans werden sich sicher nicht beschweren.