Samstag, 04. November 2017, 14:21 Uhr

Angelina Jolie: Der Neue ein britischer Geschäftsmann?

Angelina Jolie soll sich einen neuen Ehemann ausgesucht haben. Die 42-Jährige hatte vor einem Jahr die Scheidung von Brad Pitt eingereicht und gerade erst scheinen sich die beiden in einem von den Medien herbeigeschriebenen Rosenkrieg einig geworden zu sein.

Angelina Jolie: Der Neue ein britischer Geschäftsmann?
Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Nun überrascht dann doch die Neuigkeit, dass die Schauspielerin schon wieder mit dem Nächsten angebändelt hat. Laut der wenig vertrauenswüdigen US-‚InTouch‘ soll der Neue von Angie ein sehr reicher, britischer Geschäftsmann sein. Angeblich soll er über 40 und sozial engagiert sein – wie Jolie. Die Gute hat bereits drei Hochzeiten auf ihrem Konto, diese wäre dann die vierte. Der Insider verriet weiter: „Sie will nicht im weißen Kleid, sondern in einem traditionellen kambodschanischen Outfit heiraten, im engsten Kreis.“ Ah ja! Das ist eine neue Erkenntnis.

Brad Pitt „erleichtert“?

Der boulevardeske Unsinn geht aber noch weiter: Der einsame Brad Pitt soll derzeit ja geradezu erleichtert sein, denn laut des ‚Star‘-Magazins – genauso eine schlimme Boulevard-Postille randvoll mit Gerüchtegeschichten – sollen die 12 Jahre Ehe mit Jolie „die Hölle“ gewesen sein. So hieß es: „Rückblickend hatten sie nichts gemeinsam außer fantastischem Sex. Brad hat sich viele Nächte um die Ohren geschlagen, um darüber nachzudenken, was passiert ist, und er hat es wieder und wieder in seiner Therapie analysiert. Er hat eingesehen, dass seine Beziehung mit Angie von Anfang an vergiftet und krank war.“