Samstag, 04. November 2017, 15:10 Uhr

Kanye West: Das sind also seine Marotten

Jennifer Lawrence hat Kim Kardashian interviewt. Als Quasi-Vertretung für den kultigen Talkmaster Jimmy Kimmel setzte sich die Schauspielerin in dessen berühmten Stuhl und hatte Kim Kardashian zu Gast.

Kanye West: Das sind also seine Marotten
Seltener Moment: Kanye West lacht. Foto: WENN.com

Dort outete sich Lawrence als großer ‚Keeping Up With the Kardashians‘-Fan (wir berichteten) und durfte die Reality-Queen mit Fragen löchern. So fragte sie zum Beispiel, was die eigenartigste Eigenschaft ihres Gatten Kanye West sei. Kim antwortete: „Er schläft überall ein. Bei einem Meeting oder er stellt mir Menschen vor, die ich nie zuvor getroffen habe, wir sind in einem Restaurant und er schnarcht am Tisch.“ Kein Wunder, leidet der Rapper doch an akuter Erschöpfung.

Neues von Rob Kardashian und Blac Chyna

Weiter noch verriet Kardashian, dass sie wohl als erste in der Familie ihre Unschuld verlor. Auch in Sachen Rob und Blac Chyna bohrte Lawrence nach, denn die beiden lieferten sich zuletzt einen Rosenkrieg um die kleine Dream. Allerdings ließ sich Kim nicht beirren und antwortete höchst diplomatisch: „Dream wird das hier eines Tages zu sehen bekommen und es ist einfach super respektvoll, nichts über die Mutter meiner Nichte zu sagen.“

Am Schluss verriet die Schauspielerin, dass sie einst auf einer Party im Hause Kardashian betrunken und nackt in einem Schrank aufwachte… Angeblich.