Sonntag, 05. November 2017, 13:50 Uhr

Nervensäge Kim Kardashian hat mal wieder nichts drunter

Hat Kim Kardashian da nicht ein wichtiges Outfit-Detail vergessen? Die It-Queen erschien gestern auf der LACMA Art+Film-Gala, einem Spenden-Event auf dem auch „Star Wars“-Schöpfer George Lucas geehrt wurde. Im Grunde genommen DAS Ereignis des Monats – allerdings bekam der Reality-Star gestern deutlich mehr Aufmerksamkeit als die eigentliche Veranstaltung. Der Grund dafür?

Nervensäge Kim Kardashian hat mal wieder nichts drunter
Foto: Brian To/WENN.com

Die 37-Jährige erschien zwar in einem eleganten, super-schicken schwarzen, weit geschnittenen Anzug – aber eben etwas deplaziert angesichts des Themas. Aber die Königin der Selbstdarstellung und omnipräsente Nervensäge wäre nicht immer wieder in den Schlagzeilen, wenn sie nicht wieder einen draufsetzen würde.

Zweifache Mutter will wieder Schlagzeilen machen

Unter dem Blazer trug Kim nämlich…nichts. Keinen BH, kein Top, nichts. Mit ihrem Wahnsinns-Dekollete stolzierte sie über den pinkfarbenen Teppich und lächelte verschmitzt in die Kameras. Ihre blonden Haare ließ sie lässig über ihre Schultern fallen, zu dem aufregenden Anzug trug sie schlichte Stilettos. Sie trug nur wenig Make-up, nur einen Hauch Lipgloss.

Nervensäge Kim Kardashian hat mal wieder nichts drunter
Foto: Brian To/WENN.com

Übrigens wurde Kim von Mama Kris Jenner begleitet. Die 61-Jährige hatte sich dem Style ihrer Tochter offenbar angepasst. Sie trug ebenfalls eine schwarzes Outfit, bestehend aus Seidenjäckchen, Top und schlichter Hose. Den Mutter-Tochter-Look ergänzte sie durch ein ebenso schlichtes Make-up wie Kim.

Präsentiert wurde die Gala von den Hollywood-Stars Eva Chow und Leonardo DiCaprio – bereits zum siebten Mal in Folge. Die jährliche Spendenveranstaltung des Los Angeles County Museum of Art ruft jedes Jahr die Promi-Elite auf den Plan. Die Erlöse kommen unter anderem zukünftigen Ausstellungen, Bildungsprogrammen und Filminitiativen zu Gute. (SV)