Montag, 06. November 2017, 10:54 Uhr

Diddy ändert mal wieder seinen Namen und heißt jetzt...

Diddy bestätigt die Änderung seines Namens. Der Rapper, der mit bürgerlichem Namen eigentlich Sean Combs heißt, ließ bereits mehrere Male seinen Namen ändern, darunter in Puffy und Puff Daddy.

Diddy ändert mal wieder seinen Namen und heißt jetzt...
Foto: Eugene Powers/WENN.com

Nun hat er es sich anscheinend noch einmal überlegt. Am Samstag (04. November) teilte er ein Video auf seinem Twitter-Account, in dem er die Bombe platzen ließ. „Ich habe ein paar sehr wichtige Neuigkeiten“, so der Musiker. „Ich weiß, es ist riskant, da dies wahrscheinlich ein wenig abgedroschen für einige Leute rüberkommen könnte. Ich habe mich dazu entschieden, meinen Namen erneut zu ändern.“

Er hört nur noch auf „Love“

Weiter sagte er: „Ich bin einfach nicht mehr derjenige, der ich vorher war. Ich habe mich verändert. Mein neuer Name ist daher Love alias Brother Love. Ich werde nicht mehr auf Puffy, Diddy, Puff Daddy oder andere Namen hören, nur noch Love oder Brother Love, okay?“

Im September erreichte Diddy das dritte Mal in Folge den ersten Platz der jährlichen ‚Forbes‘-Liste als der am meist verdienende Künstler im Hip Hop-Bereich. Nach ihm kommen Drake, Jay-Z, Dr. Dre und Chance The Rapper.