Montag, 06. November 2017, 22:41 Uhr

Toni Garrn: Schauspielkarriere bevorzugt

Toni Garrn konzentriert sich aktuell eher auf ihre Schauspielkarriere. Die Hamburger Modelschönheit hat mittlerweile eine eigene Stiftung gegründet und eröffnete gerade einen Flohmarkt, auf dem sie Modeschätze ihrer Model-Freundinnen anbietet.

Toni Garrn: Schauspielkarriere bevorzugt
Foto: AEDT/WENN.com

Gemeinsam mit Vestaire Collective veranstaltete sie ein großes Event; die Einnahmen gingen an ihr Projekt, das Schulprojekte in Burkina Faso unterstützt. Derzeit sind auch zwei Filme in Arbeit, ein Projekt über Reeva Steenkamp und ‚Berlin, I love you‘.

Im Interview mit ‚Vogue‘ erklärt sie, dass das Filmen derzeit Priorität hat: „Es macht mir so viel Spaß. Ich lerne einfach sehr gerne Neues und Schauspielerei hat ja auch viel mit Psychologie zu tun, man lernt sehr viel über eine Person und ihren Charakter.“

Dreh mit Mickey Rourke

In ‚Berlin, I love you‘ tritt sie neben Mickey Rourke auf. Dazu sagt sie: „Durch jemanden wie ihn lernt man natürlich sehr viel, es waren intensive Dreharbeiten, eine ziemlich emotionale Szene. Ich habe auch viel über seine Schauspielmethode gelernt. Und das ist für mich natürlich am interessantesten.“ Allerdings würde sich die Hamburgerin nie von ihren Wurzeln entfernen: „Modeln ist ganz klar meine Basis, ich habe da schon so viele gute Kontakte und Jobs, die ich nie absagen würde. Ich würde das Modeln nie an den Nagel hängen. Es ist ein wahnsinniges Glück, dass ich das schon so lange machen darf. Und es hat mir viele Dinge ermöglicht, so wie mein Engagement in Afrika eben.“