Mittwoch, 08. November 2017, 11:14 Uhr

Revolverheld und Mary Roos bei "Sing meinen Song"

Revolverheld und Mary Roos werden die Neuzugänge für ‚Sing meinen Song – Das Tauschkonzert‘ werden. Vier Staffeln lang begeisterte die ‚Vox‘-Show, in der Musiker die Songs ihrer Mitstreiter neu interpretieren, schon die Zuschauer.

Revolverheld und Mary Roos bei "Sing meinen Song"
Foto: Becher/WENN.com

Nachdem zunächst Xavier Naidoo als Gastgeber fungierte, gaben dann The BossHoss einen neuen Ton an. In der fünften Staffel soll nun Berichten zufolge ‚Au Revoir‘-Interpret Mark Forster die Gruppe anführen. Laut der ‚Bild‘-Zeitung will ‚Vox‘ seine Zuschauer mit weiteren interessanten Neuzugängen locken.

So wird die Band Revolverheld um Frontmann Johannes Strate Teil der Show werden. Besonders interessant könnte es jedoch mit Mary Roos werden, die ebenfalls dabei sein soll – ihre Schlager-Songs müssen dann von Rockern neu interpretiert werden.

Auch der irische Singer-Songwriter Rea Garvey, Judith Holofernes, Frontfrau von „Wir sind Helden“ und jetzt auf Solopfaden unterwegs, Soul-Pop-Sängerin Leslie Clio und „Alphaville“Star Marian Gold sind ebenfalls dabei.

Neue Staffel im April

Schon jetzt fiebert Mark Forster der neuen Staffel entgegen: „Ich freue mich sehr, auch 2018 dabei zu sein. Ich habe Respekt vor der neuen Aufgabe, aber ich bin mir sicher, dass wir auch im nächsten Jahr wieder eine unvergessliche Zeit mit wunderbaren Künstlern in Südafrika haben werden.“

Die nächste Staffel von ‚Sing meinen Song‘ soll schon im April 2018 starten und nicht wie sonst üblich im Mai – dies sei wegen der Fußballweltmeisterschaft so eingerichtet worden. Somit gibt es für die Show und deren Zuschauer ein paar Veränderungen im Format, auf die die Fans gespannt sein können. Die letzte Staffel schlug mit einer Spitzenquote von 20 Prozent zu Buche, wie ‚DWDL‘ beschrieb – diese Quote gilt es nun zu toppen.