Mittwoch, 08. November 2017, 21:08 Uhr

Shakira: "Echte Gefühle kann ich nur auf Spanisch rüberbringen"

Shakira fällt es offenbar schwer, Gefühle auf einer anderen Sprache zu vermitteln. Eigentlich hätte die ‚Hips Don’t Lie‘-Interpretin heute Abend ihr Konzert in der Lanxess-Arena in Köln geben sollen. Doch wegen überreizten Stimmbändern wurde ihr von ihren Ärzten zu einer Absage geraten.

Shakira: "Echte Gefühle kann ich nur auf Spanisch rüberbringen"
Foto: WENN.com

Im Mai hatte die Musikerin ihr neues Album ‚El Dorado‘ herausgebracht, auf dem fast ausschließlich Songs in ihrer Muttersprache zu finden sind. Doch das hat einen besonderen Grund, wie die zweifache Mutter im ‚Cosmopolitan‘-Interview nun verrät: „Echte Gefühle kann ich nur auf Spanisch rüberbringen.“

Über die Zeit habe sich jedoch nicht nur der musikalische Stil der heute 40-jährigen Kolumbianerin verändert, sondern auch das Äußere. Deshalb würde sie ihrem 20-jährigen Ich heute auch raten: „Du brauchst nicht so viel Make-up! Und es gibt keinen Grund dafür, unter deinem Aussehen zu leiden. Damals war ich mit meinem Körper nicht happy. Man möchte ja immer das, was man nicht hat.“

Die Familie spielt die Hauptrolle

Aber auch ihr Alltag habe eine positive Kehrtwende genommen: „Früher hat sich alles nur um mich gedreht, jetzt spielt meine kleine Familie quasi die Hauptrolle. Diese neue Realität tut mir richtig gut. Da ich schon so jung Karriere gemacht habe, kannte ich lange nichts anderes, als zu arbeiten. Ich bin wie ein Nomade um die Welt gereist. Ich möchte diese Zeit auf keinen Fall missen. Ich habe dabei so viel erlebt und gelernt. Aber eben auch Dinge vermisst.“ Den Beruf der Mutter und den des Popstars bekomme sie aber gut unter einen Hut: „Wenn ich arbeite, widme ich mich zu hundert Prozent dem Job. Wenn ich bei meiner Familie bin, bin ich nur für sie da […] Und dann habe ich das große Glück, dass mein Mann mich in allem unterstützt. Das heißt, wenn ich Zeit für den Job brauche, hält er mir den Rücken frei.“

Ein Beitrag geteilt von Shakira (@shakira) am