Donnerstag, 09. November 2017, 9:43 Uhr

Niall Horan wird Topmodel

Niall Horan hat einen Vertrag mit ‚Wilhemina Models‘ – einer der ganz großen Agenturen – unterschrieben. Der ‚Slow Hands‘-Interpret freut sich darauf, sich vor der Kamera auszuprobieren – als Model würde er sich aber trotzdem nicht bezeichnen.

Niall Horan wird Topmodel
Foto: Judy Eddy/WENN.com

Er erklärte dem Magazin ‚Vanity Fair‘: „Naja, um ehrlich zu sein, nein, nicht wirklich. Natürlich interessiere ich mich für die modische Seite von allem. Ich glaube, dass es Teil der Kultur ist und von dem, was wir machen, und mein Job. Ich mag Mode irgendwie im Allgemeinen. Ich würde nicht sagen, dass ich ein Model bin. Ich bin weit davon weg, aber natürlich sieht ‚Wilhelmina‘ das anders. Es wird Spaß machen, zu sehen, was passiert. Jetzt, da es mir so vorgesetzt wurde, bin ich einfach gespannt, um ehrlich zu sein.“

Auch Ex-Kollege Zayn ist im Modebiz

Niall ist damit nicht der erste ehemalige 1D-Star, der sich in der Fashion-Welt versucht, sein einstiger Band-Kollege Zayn Malik ist in der Zwischenzeit bereits zur echten Stil-Ikone geworden.

Sogar dessen Model-Freundin Gigi Hadid lässt sich laut eigener Aussage von seinem außergewöhnlichen Style inspirieren. „[Zayn] hat einen tollen Style. Er hat mich wirklich dazu inspiriert, das zu tragen, was mich glücklich macht und meinem eigenen Style treu zu bleiben, weil er das jeden Tag macht. Es macht so Spaß, ihn dabei zu beobachten und deshalb habe ich Spaß mit meinem eigenen Stil“, sagte die Laufstegschönheit vor einer Weile im Interview mit ‚Entertainment Tonight‘.

Ein Beitrag geteilt von Zayn Malik (@zayn) am