Donnerstag, 09. November 2017, 17:52 Uhr

Verlosung: James Caan als Cleverle in "The Good Neighbor"

Er wirkte in fast so vielen Filmen mit, wie er Lebensjahre auf dem Buckel trägt: James Caan, der als legendärer, cholerischer Mafia-Thronfolger im Kultfilm „Der Pate“ in den 70er Jahren bekannt wurde, hat bereits in über 50 Filmen mitgespielt.

Verlosung: James Caan als Cleverle in "The Good Neighbor"
Foto: OFDb Filmworks

In seiner eminenten Wandelbarkeit besticht er nun in dem ebenso packenden Psycho-Drama „The Good Neighbor“ schrulliger Nachbar Harold Grainey und zeigt sich in seiner Rolle so geheimnisvoll wie lange nicht mehr. Die beiden Teenager Ethan (Logan Miller) und Sean (Keir Gilchrist) meinen, den Nachbarn einschätzen und mit perfiden Streichen, alle gefilmt über eine Kamera, austricksen zu können. Doch mitnichten ist alles so eindeutig wie Caans Rolle als Harold Grainey zu sein scheint…

Früher wurde James Caan, der Metzger Sohn mit dem Schwarzen Gürtel, übrigens auch der „jüdische Cowboy“ genannt. Was dahinter steckt, nehmen wir anlässlich des neuen Trailers und seiner Rückkehr auf die Heimkinobildschirme genauer unter die Lupe und schenken euch heute einen kleinen Einblick in James Caans Vita.

Anfang einer Erfolgsgeschichte als harter Kerl

Seine beachtliche schauspielerische Laufbahn umfasst 54 Jahre, in denen er Rollen unterschiedlichster Art verkörpert und beweist, welche Vielfalt in ihm steckt. Besonders in den 70er Jahren zieht der New Yorker die Aufmerksamkeit auf sich.

Verlosung: James Caan als Cleverle in "The Good Neighbor"
Foto: OFDb Filmworks

Als cholerischer Mafia-Sohn Sonny glänzt er in dem Trilogie-Drama „Der Pate – Teil 1“ (1972) und wird sogar für einen Oscar®, sowie einen Golden Globe® als bester Nebendarsteller nominiert. Mit der Schlussszene in „Der Pate – Teil 2“ (1974) ist er ebenfalls Teil der Fortsetzung. Es folgen Rollen im Science-Fiction-Film „Rollerball“ (1975), im Heist-Movie „Thief – Der Einzelgänger“ (1981) und dem Thriller „Misery“ (1990).

Italiener des Jahres

James Caan wird am 26. März 1939 in der Bronx geboren. Als Sohn eines jüdischen Metzgers wächst er in einer rein italienischen Nachbarschaft auf. Das Temperament der Kommune färbte rasch auf ihn ab.

Verlosung: James Caan als Cleverle in "The Good Neighbor"
Foto: OFDb Filmworks

In New Yorks „Little Italy“ erhält er sogar mehrfach den Status des „Italiener des Jahres“ und das obwohl Caan nicht italienischer Herkunft ist. Kaum verwunderlich, dass er in „Der Pate“ so fulminant den Mafioso mimen konnte.

Bevor der 77-Jährige allerdings zum Film kam, studierte er Jura und Geschichte. Erst währenddessen zeigte er sich in diversen Off-Broadway Produktionen. Mit seiner tollen Präsenz lässt das Fernsehen nicht lange auf sich warten und bietet ihm erste Rollen in TV-Serien an.

Verlosung: James Caan als Cleverle in "The Good Neighbor"
Foto: OFDb Filmworks

klatsch-tratsch.de verlost 3 Blu-Ray

Um teilnehmen zu können, musst Du außerdem Fan unserer Facebook-Seite oder unserer Twitter-Seite sein oder einfach unseren Youtube-Trailer-Kanal abonnieren! Schreib uns bis zum 23. November 2017  in einer Mail Deinen Facebook- oder Twitter-Namen und im Betreff bitte „The Good Neighbor“ und Altersangabe.

Deine Mail geht an: [email protected] Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.