Freitag, 10. November 2017, 12:50 Uhr

"Star Wars": Und noch eine neue Trilogie und Serie!

Rian Johnson wird eine neue ‚Star Wars‘-Trilogie „erfinden“. Der Regisseur befindet sich derzeit in einer guten Position, denn im Gegensatz zu seinen filmschaffenden Kollegen wurde er bisher nicht von Lucasfilm rausgeschmissen, sondern sogar noch gefördert. Der erste Film der neuen Trilogie wird von ihm geschrieben und inszeniert.

"Star Wars": Und noch eine neue Trilogie und Serie!
Kylo Ren (Adam Driver) in „Die letzten Jedi“. Foto: 2017 Lucasfilm Ltd.

Kathleen Kennedy, knallharte Lucasfilm-Chefin, bezeichnet die Zusammenarbeit mit ihm laut ‚Variety‘ als „eine der größten Freuden meiner Karriere“ und lobt zudem noch ‚Star Wars 8‘, der ebenfalls von Johnson stammt. Sein Produzent Ram Bergman und er entwickeln derzeit eine Filmreihe, die unabhängig von den Skywalkers stattfindet.

„Johnson wird neue Figuren einführen, aus einer Ecke der Galaxie, die in der ‚Star Wars‘-Geschichte noch nie erkundet wurde“, lautet das entsprechende Statement.

Disney-Serie geplant

Die bisherige Geschichte wird anscheinend schon genug ausgeschlachtet, so drehen sich die nächsten Spin-Offs nämlich alle um altbekannte Figuren.

Für die Sternensaga-Fans gibt es aber noch eine frohe Botschaft, denn so soll es bald auch eine Realserie geben, das kündigte Disney-Chef Bob Iger an. Diese soll auf dem hauseigenen Disney-Stream laufen, der wohl Ende 2019 zur Verfügung stehen soll.

Erst einmal wird Rian Johnsons ‚Star Wars 8: Die letzten Jedi‘ am 14. Dezember in die Kinos kommen. Dann folgt J. J. Abrams am 19. Dezember 2019 mit ‚Star Wars 9‘, damit wäre die dritte Trilogie abgeschlossen – und die Bahn frei für ein neues Zeitalter.