Sonntag, 12. November 2017, 18:50 Uhr

Lorde und Ed Sheeran trennen sich von ihren Schuhen

Lorde und Ed Sheeran versteigern ihre Schuhe. Die beiden Sänger trennen sich von ihrer Fußbekleidung – für den guten Zweck. Die britische Organisation ‚Small Steps Project‘ setzt sich die weltweit für Menschen ein, die auf Mülldeponien und in müllbeladenen Gebieten leben und bietet diesen Notfallhilfe an.

Lorde und Ed Sheeran trennen sich von ihren Schuhen
Foto: Peter Kaminski/WENN.com

Das Projekt produziert Dokumentarfilme und organisiert Kampagnen wie zum Beispiel diese Auktion, um auf das Problem, welches häufig übersehen wird, aufmerksam zu machen. Das Ziel sei es, “groß zu träumen und auf der ganzen Welt Veränderungen zu bringen.”

Auch andere Promis machen mit

Neben dem Engländer und der Neuseeländerin engagieren sich weitere Prominente, unter anderem ‚Beatles‘-Sänger Paul McCartney, Wolf Alice, Depeche Mode, Patti Smith, Sia und Katy Perry.

Schuhe, die von Lorde signiert worden, tragen die Beschriftung ‚Wir sagten dir, das sei Melodrama‘, ‚Melo‘ und ‚4ever‘ – in Bezug auf das zweite Studioalbum der 21-Jährigen, das den Namen ‚Melodrama‘ trägt. Die Charity-Organisation äußert sich zu der Versteigerung in einem Statement wie folgt: “’Small Steps Project ist eine Charity aus dem Vereinigten Königreich, die dazu inspirieren möchte, dass jeder einen kleinen Schritt macht, denn zusammen ist es möglich, dass wir einen Unterschied machen.“