Montag, 13. November 2017, 18:29 Uhr

GNTM: Die Siegerin guckt 2018 hier raus

Die Zeiten sind vorbei, wo die Siegerin von Heidi Klums Fashion-Zirkus vom Cover der ‚Cosmopolitan‘ blickt. In der 13. Staffel „Germany’s next Topmodel“ erscheint die Gewinnerin erstmals auf dem Cover der ‚Harper’s Bazaar‘.

GNTM: Die Siegerin guckt 2018 hier raus
Heidi Klum und Michael Mochalsky hüpfen vor Freude durch die brandenburgische Pampa-
am 10.11. bei der Lidl-Präsentation in Rietz-Neuendorf. Foto: Starpress/WENN.com

Das Mode-Magazin aus dem Hubert-Burda-Medienhaus ist neuer Partner der ProSieben Erfolgs-Show. Christoph Körfer, Kommunikationschef ProSieben sagte dazu: „Die traditionsreiche Weltmarke passt perfekt zu #GNTM. Sie übt sicher auf alle Topmodel-Aspirantinnen einen großen Reiz aus.“

Elfi Langefeld, sogenannte Managing Directorin BurdaStyle Luxury: „Harper’s Bazaar ist das älteste Fashion-Magazin der Welt und zeichnet sich seit jeher durch seine besonderen Cover aus. Sie verkörpern, wie auch die Marke, eine unique, facettenreiche, mutige und stilsichere Haltung. Wir freuen uns, diesen Anspruch zukünftig mit den Kandidatinnen von ‚Germany’s next Topmodel‘ umzusetzen, und die Gewinnerin in einer besonderen Inszenierung auf dem Cover zu zeigen.“

Titelblatt kommt im Juni 2018

Die Gewinnerin der ProSieben-Modelshow wird für das Cover einer großen Doppelausgabe im Juni/Juli von Chefredakteurin Kerstin Schneider (50) höchstselbst in Szene gesetzt. Die neue Staffel von ‚Germany’s next Topmodel‘ startet im Februar 2018.

Wir dürfen gespannt sein, was dann 2018 anders sein soll als in den Vorjahren. Seit 2013 erscheint das Magazin, das seit 1967 existierende und damit älteste Modemagazin der Welt überhaupt, wieder im Burda-Verlag. Zuvor gab es den Titel in der deutschen Version von 1985 bis 1999.