Mittwoch, 15. November 2017, 12:38 Uhr

Nee, oder? Pink wollte Jon Bon Jovi heiraten

Pink hätte sich fast „übergeben“ müssen, als sie herausfand, wen Jon Bon Jovi 1989 heiratete. Die 38-Jährige war schon früh ein großer Fan des ‚Livin‘ on a Prayer‘-Interpreten und war sogar so sehr in ihn verliebt, dass sie ihn eines Tages heiraten wollte.

Pink wollte Jon Bon Jovi heiraten
Auch unscharf scharf: Pink. Foto: Kurt Iswarienko

Kein Wunder, dass für sie eine Welt zusammenbrach, als sie erfuhr, dass der Rocker seiner High-School-Freundin geheiratet hatte. In der letzten Folge von ‚Carpool Karaoke‘ schüttete sie James Corden ihr Herz aus: „[Ich war] vielleicht sieben oder acht. Ich erinnere mich noch, dass ich im Auto saß und gerade von meinen Gesangsstunden nach Hause kam. Sie sagten im Radio, er hätte seine High-School-Freundin Dorothea Hurley geheiratet und ich musste mich fast übergeben. Ich habe sofort seine Poster von den Wänden gerissen und sie weggeworfen. Dann kam ich für einige Tage nicht aus meinem Zimmer. Ich war am Boden zerstört. Das war das erste Mal, dass jemand mein Herz gebrochen hat.”

Pink wollte Jon Bon Jovi heiraten
Foto: Rob Rich/WENN.com

Er schickte Pink eine Lederhose

Mehr als ein Jahrzehnt später begegnete die Sängerin ihrem früheren Schwarm und erzählte ihm davon: „Ich sagte es ihm bei unserem ersten Treffen. Wir machten eine Radiosendung in New Jersey – ich war so 22 – und fragte: ‚Wie geht es euch? Seid du und Dorothea glücklich?“ Bon Jovi schickte Pink auf ihr Geständnis hin einen riesigen Blumenstrauß und ein Paar Lederhosen mit der Notiz: „Jetzt kannst du endlich in meine Hose.“ Obwohl der Popstar die Geste sehr lustig fand, reagierte ihr Mann Carey Hart nicht so erfreut. Pink erinnert sich: „Carey warf sie aus dem Fenster. Es war nicht seltsam, es war ein Witz. Ich fand es wirklich witzig, aber Cary fand es nicht so lustig.“