Mittwoch, 15. November 2017, 14:55 Uhr

Umfrage: Samu Haber ist der beliebteste Coach bei "The Voice"

Samu Haber steht diesmal nicht sooo sehr im Mittelpunkt der neuen Staffel von ‚The Voice Of Germany‘. Neuzugang Mark Forster besticht nämlich durch größere Entertainment-Qualitäten. Dennoch kann der Finne auch mit seiner Ausstrahlung punkten.

Umfrage: Samu Haber ist der beliebteste Coach bei "The Voice"
Foto: ProSiebenSAT.1/Richard Hübner

Wie steht es denn nun um die Sympathie der diesjährigen Coaches bei den Zuschauern? Haben die „Fantas“ (Michi Beck und Smudo) bei den Zuschauern die Nase vorn oder haben sie gegen Yvonne Catterfeld, Samu Haber und Mark Forster das Nachsehen?

Das Ergebnis des aktuellen Sympathie-Rankings des Meinungsforschungsinstitutes mafo.de bringt einen eindeutigen Sieger hervor: Samu Haber wurde von 40,4 Prozent der TV-Zuschauer zum beliebtesten Coach der aktuellen Staffel gewählt und verteidigt damit seinen Titel aus dem Vorjahr (damals 28,9 %). Der smarte Finne mit der tiefen Stimme punktet vor allem bei den weiblichen Befragten (47,3 %) – bei den Frauen über 45 Jahren sind es sogar 57,5 Prozent.

Umfrage: Samu Haber ist der beliebteste Coach bei "The Voice"
Foto: ProSiebenSat.1/Richard Hübner

Catterfeld verliert Platz 2 an Forster

Auf Platz zwei folgt mit deutlichem Abstand Mark Forster (23,6 %). Der Coach-Neuling hat erst in dieser Staffel den roten Juroren-Sessel von Andreas Bourani übernommen und beim Publikum schon viele Sympathien gewonnen. Dies wohl Dank seiner schlagfertigen und putzigen Kommentare. Vor allem die 18-30-jährigen Frauen (36,5 %) stehen auf den Sänger aus der Pfalz – ein Coach zum Knuddeln!

Yvonne Catterfeld, die deutlich locker geworden ist, büßt im Vergleich zu 2016 einen Platz ein und rangiert mit 19,9 Prozent der Stimmen auf Platz drei. Die Schauspielerin und Sängerin erhielt im Vorjahr noch insgesamt 26,8 Prozent, was auch in diesem Jahr für eine bessere Platzierung gereicht hätte. In der aktuellen Umfrage kommt Catterfeld jedoch lediglich bei den Männern zwischen 31 und 45 Jahren (28,6 %) auf ähnlich viele Stimmen.

Umfrage: Samu Haber ist der beliebteste Coach bei "The Voice"
Foto: ProSiebenSat.1/Richard Hübner

Die Plätze vier und fünf nehmen auch in dieser Staffel wieder die beiden Sänger der Fantastischen Vier ein. Smudo (9,3 %) liegt dabei auch noch mal recht deutlich vor Michi Beck (4,7 %). Ob man es als Zweier-Team schwieriger hat oder ob die anderen Künstler von einer größeren Fanbase profitieren, die bei diesem Format einschalten, darüber kann nur spekuliert werden. Und wenn das Geam Fanta, wie schon in den Staffeln 4 und 5 den Sieg erringt, wird es den beiden „Oldies“ sowieso recht sein.

Hintergrund: Das Marktforschungsinstitut mafo.de befragte im Zeitraum vom 10.11. bis 15.11.2017 in seinem online mafoBus 644 Personen, die die aktuelle Staffel von „The Voice of Germany“ verfolgen.