Mittwoch, 15. November 2017, 14:10 Uhr

Video: Joko Winterscheidt spielt hier Schiffe versenken

„Schiffe versenken XXL“: In der nächsten Runde im Kampf um den begehrten Weltmeistertitel verschafft Joko Winterscheidt dem amtierenden Weltmeister Klaas Heufer-Umlauf in „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ ein besonderes Kino-Erlebnis: er erlebt den Untergang der Titanic quasi am eigenen Leib.

Joko Winterscheidt spielt Schiffe versenken
Foto: ProSieben

Das Kräftemessen auf dem größten Spielfeld aller Zeiten führt die ewigen Rivalen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf dieses Mal unter anderem nach Norwegen, Brasilien, Kroatien und Schottland. Welche Aufgaben dort warten, legt ja bekanntlich wie immer der Duell-Gegner fest.

Joko schickt Klaas auf den Meeresboden

In Norwegen wartet auf Klaas ein Kinobesuch auf hoher See: Joko lädt ihn zu einer Überraschungsvorstellung in „Winterscheidts 4D Kino“ (Haha, wie orignell!) auf einem Boot inmitten des norwegischen Gewässers ein. Klaas Heufer-Umlauf: „Das war tatsächlich so, wie man sich ein Kino vorstellt: rote Vorhänge, Leinwand, Kinosessel, Popcornmaschine.“ In diesem schwimmenden Kino erhält er in einer Videobotschaft von Joko seine Aufgabe: Das Filmprogramm sieht für diese Vorstellung mit Tiefgang den Filmklassiker „Titanic“ vor.

Dank „Winterscheidts 4D Kino“ kann Klaas bei diesem Duell somit am eigenen Leib erleben, wie sich der Schiffsuntergang damals angefühlt haben muss.

Joko Winterscheidt erklärte dazu: „Sobald im Film die Titanic untergeht, wirst du ebenfalls im Kino untergehen. Bleibe in dieser Kabine, auch wenn sie sich mit Wasser füllt. Erst, wenn das Boot auf Grund gelaufen ist, darfst du es verlassen und wieder auftauchen.“ Klaas kann es nicht fassen: „Dann versinke ich mit einem riesen Boot im Meer, gefangen in einer Kabine?“ Stellt sich Klaas seiner Angst und geht mit dem Schiff unter? Oder bekommt er kalte Füße?

Joko Winterscheidt spielt Schiffe versenken
Foto: ProSieben / Marco Justus Schöler

Die Entscheidung über Sieg oder Niederlage fällt am Ende der Show wieder live im Studio bei Moderatorin Jeannine Michaelsen: die Zuschauer können online über Spiele und Punkte mitentscheiden.

Vormerken: „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ – Samstag, 18. November 2017, um 20:15 Uhr, live auf ProSieben