Donnerstag, 16. November 2017, 11:07 Uhr

Jennifer Aniston: So geht also ihre Dauer-Diät

Jennifer Aniston isst wie ein Spatz. Die 48-jährige Schauspielerin hat einen ganz schön strengen Diätplan, um ihre Traumfigur zu wahren. Im Interview mit dem US-Magazin ‚People‘ verriet sie, was jeden Tag bei ihr auf den Teller kommt.

Jennifer Aniston: So geht also ihre Dauer-Diät
Foto: FayesVision/WENN.com

Ihr Frühstück ist komplett flüssig: Um morgens in Gang zu kommen, startet Jen mit einem Kaffee und einer heißen Zitrone, dazu gibt es einen Proteinshake mit allerlei Nahrungsergänzungsmitteln, Früchten und Mandelmilch. Um nicht schon vormittags an Erschöpfung zu leiden, gönnt sich die ehemalige ‚Friends‘-Darstellerin ein paar Stunden später ein hart gekochtes Ei. Wer nun erwartet, dass der Filmstar wenigstens mittags richtig reinhaut, liegt daneben – mehr als einen Linsensalat mit Gurken und Thunfisch sowie „vielleicht mit ein bisschen Olivenöl“ gibt es zum Lunch nicht.

Sie verzichtet auf Kohlenhydrate

Scheinbar verzichtet Jennifer in ihrem Ernährungsplan komplett auf Kohlenhydrate, wie auch ihr typisches Abendessen verrät: Mageres Hühnchen und Zucchini. Ob sie ihrer Gesundheit damit wirklich gut tut? Dass Jennifer viel Wert auf ihr Erscheinungsbild legt, machte sie schon in der Vergangenheit klar. Sogar ein Parfum designte sie vor kurzem. Über ihren Duft sagte Jennifer dem ‚People‘-Magazin: „Es ist ein femininer Mix aus Blumen, Zitrus und Waldnoten, der fesselnd und schick, aber trotzdem zugänglich ist. Die Tränenform wurde von meinen jungen Jahren inspiriert, in denen ich die Parfümflaschen meiner Mutter auf ihrem Toilettentisch gesehen habe.“