Donnerstag, 16. November 2017, 14:19 Uhr

Kylie Jenner: Unsicher wegen Schwangerschaftspfunden?

Kylie Jenner ist unsicher, weil ihr Körper sich während der Schwangerschaft verändert. Das 20-jährige Nesthäkchen des Kardashian-Jenner-Clans soll ja sein erstes Kind mit Rapper Travis Scott erwarten.

Kylie Jenne: Unsicher wegen Schwangerschaftspfunden?
Foto: Judy Eddy/WENN.com

In der Öffentlichkeit hat sie sich – entgegen ihren Gepflogenheiten – rar gemacht. Auf Instagram postet sie nur altes Zeug, bzw. Werbekram mit ihren Produkten. Und auf Snapchat gibt’s nur noch den Blick auf’s Gesicht. Jüngste Fotos zeigen Jenner ungewohnt dick.

Offenbar machen die Schwangerschaftspfunde Kylie also ganz schön zu schaffen, wie ein Insider wissen will. In der Zeitschrift ‚People‘ steht zu lesen: „Ihr Körper verändert sich und sie ist sehr gehemmt deswegen. Sie war immer schon unsicher, ob sie genauso kurvig und hübsch ist wie ihre Schwestern.“ Dem werdenden Vater scheinen die Veränderungen seiner Freundin aber gar nichts auszumachen. Es steht weiter zu lesen: „Travis ist verrückt nach Kylie und er ist so glücklich, sie und das Baby zu haben.“ Und damit in Zukunft alles glatt läuft, soll Kylie bereits mitten in den Vorbereitungen stecken.

Ein Beitrag geteilt von flame (@travisscott) am

60.000 Euro für Baby-Klamotten?

Ganze 60.000 Euro sind Berichten zufolge bereits in Baby-Kleidung investiert. Ein Insider verriet ‚TMZ‘: „Das wird das am besten angezogene Kind, das ihr jemals gesehen habt.“ Doch damit nicht genug: Ein Bekannter offenbarte nun: „Kylie hat einen Schwangeschafts-Coach angestellt, der ihr bei der Lebensmittelzubereitung und bei Sportübungen unter die Arme greifen soll. Sobald die Schwangerschaft fortgeschritten ist, wird er dann die Geburtshilfe übernehmen.