Sonntag, 19. November 2017, 10:29 Uhr

Bastian Yotta liebt Natalia Osada: "Es bleibt immer ein Restrisiko"

It-Girl Natalia Osada und der aalglatte Selbstdarsteller Bastian Yotta sind also das neue „Traumpaar“ der bizarren Nackt-Datingshow „Adam sucht Eva“. Dass man die Echtheit dieser Beziehung ruhig anzweifeln darf, zeigt schon Yottas zuvor ziemlich künstlich daherkommende Liaison mit Maria Hering.

Bastian Yotta liebt Natalia Osada: "Es bleibt immer ein Restrisiko"
Bastian Yotta mit seiner Ex Maria Yotta. Foto: WENN.com

Das einstige Paar („Wir sind keine Proleten!“) hatte sich nach dem Megaflop der eigenen Reality-Dop plötzlich getrennt. Die einstige DSDS-Teilnehmerin sagte im Interview mit ‚Focus.de‘ über die Beziehung: „Den Namen Yotta hätte ich mir bestimmt nicht selbst ausgesucht. Plötzlich stand dieser Künstlername im Raum, mein Ex-Freund hat sich so genannt und plötzlich ist aus mir Maria Yotta geworden.“

Sie sei ja nie mit ihm verheiratet gewesen, erklärte Hering. „Es ist einfach so passiert. Und das macht man dann erstmal mit. Aber ich war immer Maria Hering und das werde ich auch immer sein. Deswegen trete ich jetzt wieder unter meinem richtigen Namen auf und habe das Künstliche hinter mir gelassen.“

Bastian Yotta liebt Natalia Osada: "Es bleibt immer ein Restrisiko"
Natalia Osada und Bastian Yotta Mitte November 2017 in Los Angeles. Foto: MG RTL D / Frank Fastner

Zieht Osada nach Los Angeles?

Nun darf also Natalia Osada das Püppchen an der Seite des Müncheners sein, der gerne mit seinem antrainierten Body protzt. Gerade weilt sie in Los Angeles, machte für RTL hübsche PR-Fotos (siehe oben und unten) mit dem Geschäftsmann, von dem bis heute keiner so richtig weiß, wo die angeblichen Millionen herkommen, die er verdient haben soll.

Allerdings scheint die 27-jährige Kölnerin mit den 29 Perlen im blondierten Schamhaar keine so riesengroße Brille aufzuhaben: „Gefunkt hat es allemal. Die Zukunft wird zeigen, was es gibt“, sagte sie gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung. „Bastian und ich führen sehr unterschiedliche Lebensstile, und wir wollen heraus finden in welche Richtung das für uns beide geht.“

Bastian Yotta liebt Natalia Osada: "Es bleibt immer ein Restrisiko"
Foto: MG RTL D / Frank Fastner

Und was sagt der 41-jährige Herr Yotta, der eigentlich Sebastian Gillmeier heißt und bis 2018 eigentlich „Milliardär“ sein wollte? „Momentan ist die Liebe sehr groß. Ich habe schnell erkannt dass sie, die Eine‘ ist. Ich liebe sie. Aber ich weiß auch, dass der Alltag für große Herausforderung für uns bereitstellen wird.“

Osada hatte zuvor schon bei Kuppelshows wie „Bachelor“ und „Catch The Millionaire“ um Aufmerksamkeit gebuhlt. Über den Meister der großen Worte sagte sie jedenfalls laut ‚Express‘: „Es bleibt immer ein Restrisiko und ich hoffe er meint das was er sagt auch so. Aber ich möchte zu ihm nach L.A. ziehen.“