Sonntag, 19. November 2017, 12:36 Uhr

David Cassidy kämpft um sein Leben

David Cassidy leidet an Organversagen und liegt im Krankenhaus. Der 67-Jährige war zu Beginn der 1970er Jahre ein internationales Teenidol. Nun liegt er im Krankenhaus und sein Zustand bereitet seinen Fans große Sorgen.

David Cassidy kämpft um sein Leben
David Cassidy im März 2017. Foto: WENN.com

Der US-amerikanische Sänger und Schauspieler wurde in einem kritischen Zustand in ein Krankenhaus eingeliefert. David Cassidy soll laut berichten der US-Medien an Organversagen leiden.

Der an Demenz erkrankte 70er-Jahre-Mädchenschwarm werde in Florida behandelt, teilte seine Sprecherin Jo-Ann Geffen dem Sender CNN mit: „Er ist bei Bewusstsein und von Familie und Freunden umgeben.“ Man müsse von Tag zu Tag weitersehen.

David Cassidy
Shirley Jones, Dave Madden, David Cassidy, Susan Dey, Brian Forster, Danny Bonaduce, Suzanne Crough aus „The Partridge Family“ Foto: ABC/ WENN.com

Cassidy an Altersdemenz erkrankt

Schon im Februar 2017 litt der Sänger bei einem Konzert an Gleichgewichtsstörungen und hatte Textaussetzer. Daraufhin gab er bekannt, an Demenz zu leiden und kündigte an, sich endgültig von der Bühne zurückzuziehen. „Ich habe die Augen vor der Wahrheit verschlossen. Aber ein Teil von mir wusste, dass es dazu kommen würde.“, sagte Cassidy.

Schon sein Großvater und seine Mutter hätten an Demenz gelitten. Im Interview mit dem ‚People‘-Magazin erinnerte sich der New Yorker zuletzt an die schwere Zeit mit seiner Mutter: „Die einzige Regung, durch die mir klar wurde, dass sie mich noch erkennt, war die, dass ihr immer eine Träne an der Wange herunterlief, sobald ich den Raum betrat. Ich hatte immer Angst davor, dass ich genau so enden werde.“