Montag, 20. November 2017, 19:30 Uhr

Frank Otto über Geld und Liebe

Frank Otto ist sich mit Nathalie Volk sicher. Entgegen aller Gerüchte. Der Unternehmer-Sohn hatte es in seiner Kindheit nicht unbedingt leicht. Laut ‚Bunte‘ erklärt der 60-Jährige: „Bei uns war es keine kleine Kuschelfamilie.“

Frank Otto über Geld und Liebe
Foto: WENN.com

Sein Vater baute den ‚Otto‘-Versand auf, seine Brüder stiegen in die Firma ein – allerdings wollte Frank damals davon nichts wissen und studierte lieber Kunst in Kiel. Lange hatte er in der Liebe Pech, da die Frauen immer nur seinen Reichtum sahen: „Ich wollte mit dem Geld eigentlich gar nichts zu tun haben. Das war auch der Grund, warum es für Frauen damals schwer war, zu mir durchzudringen.“

Einiges sieht Otto gelassen

Gerüchte, dass Nathalie Volk nur auf sein Geld aus sei, können ihm nichts anhaben, wie er weiter laut ’shz.de‘ betont: „Was heißt ärgern! Das ist ein Klischee und ein Aufreger für Boulevard-Medien. Ich äußere mich gegenüber Medien meist so, dass es schon fast langweilig ist. Nathalie hat Spaß daran, Dinge rauszuhauen, die dann einen Eklat provozieren. Mich ärgert es, wenn Dinge falsch dargestellt und Äußerungen falsch zitiert werden. Aber dass Dinge von mir überzeichnet und Konflikte betont werden, sehe ich gelassen.“