Dienstag, 21. November 2017, 20:34 Uhr

Die Queen ist eine großartige Komikerin

Das langjährige Beziehungsgeheimnis von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip heißt „lachen“. Das royale Paar feiert nun schon seinen 70. Hochzeitstag. Dieser beachtliche Meilenstein lässt die Menschen fragen, was genau das Geheimnis ist, dass die beiden es so lange miteinander ausgehalten haben.

Die Queen ist eine großartige Komikerin
Foto: Euan Cherry/WENN.com

Die royale Biografie-Autorin Ingrid Seward glaubt, dass die Antwort dazu Humor ist. Queen Elizabeth soll demnach geniale Minenspiele vollbringen sowie eine Vielzahl von Akzenten sprechen, was wiederum ihren Ehemann amüsiert. In der Show ‚Loose Women‘ erklärt Seward: „Ich glaube, das Geheimnis ist, dass sie zusammen lachen. Wir wissen alle, dass das Leben sehr schwer ist. Ich denke, die Queen ist [die Komikerin], sie ist eine wunderbare Mimik-Künstlerin, absolut brillante Mimik. Sie kann einen Liverpool-Akzent, den kann sie sehr gut, sie spricht Irisch, sie kann alle möglichen Akzente. Sie spricht auch sehr gut Amerikanisch.“

Philip musste den Hausmann geben

Die Schriftstellerin glaubt außerdem, dass Philip ein „Hausmann“ war, als Elizabeth 1952 zur Königin gekrönt wurde und es an ihm lag, nach den Kindern Prinz Charles, Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward zu schauen.

„Ich sage immer, Prinz Philip war ein Hausmann, was er nicht mögen würde, weil er das nicht war, er war in der Navy, er war ein Navy-Offizier. Er verbrachte viel Zeit mit den Kindern, weil die Queen mit 25 plötzlich all die Staatsgeschäfte erledigen musste und täglich alle 10 bis 20 Minuten Menschen empfangen musste.“ Das glückliche Paar teilt sich außerdem immer noch ein Schlafzimmer, auch wenn der 96-Jährige ein eigenes Zimmer hat, wenn er mal krank ist oder spät nach Hause kommt.