Mittwoch, 22. November 2017, 8:58 Uhr

David Cassidy ist tot

David Cassidy war der Teeniestar der 1970er. Der Schauspieler, Sänger und Herzensbrecher der US-Serie „Partridge Family“ starb in der Nacht zum Mittwoch im Alter von 67 Jahren an einem Leberversagen.

David Cassidy ist tot
David Cassidy im März 2017. Credit: WENN.com

Cassidy war vor einigen Tagen mit Organversagen in ein Krankenhaus in Fort Lauderdale im US-Bundesstaat Florida eingeliefert worden. Er befand sich da bereits in einem kritischem Zustand. Laut TMZ habe er eine Lebertransplantation benötigt, doch Ärzte wiesen die Familie daraufhin, dass er diese aufgrund der Symptome nicht überleben könne.

Familie war am Krankenbett

Cassidy Familie habe daraufhin entschieden, die lebenserhaltenden Maschinen abstellen zu lassen. Als David starb, waren seine Brüder Shaun, Patrick und Ryan, sowie seine Kinder Beau und Katie, zusammen mit verschiedenen Neffen und seiner Ex-Frau Sue Cassidy zugegen. Eine Sprecherin des Stars ließ mitteilen: „David ist umringt von seinen Liebsten gestorben, mit Freude in seinem Herzen und befreit von dem Schmerz, der ihn so lange im Griff hatte“.

David Cassidy ist tot
The Partridge Family (ABC)
1970-1974. David Cassidy als Keith Partridge. Foto: ABC/ WENN.com

Cassidy gelangte von 1970 bis 1974 mit der US-Fernsehserie „Die Partridge Familie“ zu Weltruhm. Die Hits aus der Serie wie z.B. „I Think I Love You“ stürmten seinerzeit die Charts. Cassidy versuchte sich danach einige Jahre erfolgreich auch als Solosänger. Noch bis 1976 produzierte er Platten.

Das spätere künstlerische Scheitern – es kamen keine Angebote mehr – leitete eine Phase der Depression und des Alkoholmissbrauchs ein. Nachdem bei einem Konzert im Februar 2017 aufgefallen war, dass er bei seiner Performance Gleichgewichtsstörungen und auch viele Textaussetzer hatte, trat er mit dem Bekenntnis, an Demenz zu leiden, trat er endgültig ab. David Cassidy war dreimal verheiratet. (KT)