Samstag, 25. November 2017, 14:41 Uhr

Emma Watson nach zwei Jahren wieder getrennt?

Britenstar Emma Watson (27) soll sich von ihrem Lover, Manager William „Mack“ Knight (37), getrennt haben. Das berichtete eine angebliche „Quelle“ zuerst dem US-Magazin „US Weekly“.

Emma Watson nach zwei Jahren wieder getrennt?
Von Paparazzi regelrecht angewidert: Miss Watson. Foto: FameFlynet/WENN.com

Die ehemalige Harry-Potter-Schauspielerin soll die Beziehung nach zwei Jahren beendet haben heißt es. Watson hat allerdings nie öffentlich über ihr Privatleben, geschweige denn über den Software-Manager gesprochen. Das Paar wurde jedoch in den letzten Jahren aber mehrfach zusammen fotografiert. Watson, die übrigens Selfies hasst, dazu der US-Hochglanz-Postille ‚Vanity Fair‘: „Ich kann in einem Interview nicht über meinen Freund sprechen und dann erwarten, dass die Paparazzi uns nicht vor meinem Haus fotografieren. Mann kann nicht beides haben“.

Ob die Trennung stimmt, ist ungewiss. Das US-Magazin ist nicht gerade für eine seriös, zuverlässigee Berichterstattung populär.

Datings in Hollywood gehören zum PR-Zirkus

Und dann plauderte die schöne diesbezüglich auch noch über eine gängige PR-Masche in der Branche: „Ich habe gemerkt, dass es in Hollywood genutzt wird, wen du datest –  für Film-Promotions beispielsweise. Dann wird die Beziehung ein Teil des Auftritts und des Zirkus. Das würde ich hassen.“

Erstmals wurden Watson und Knight im Oktober 2015 bei einem Besuch des Broadway-Musicals „Hamilton“ gesichtet. Knight arbeitet mit seinem Zwillingsbruder in der Firma Medallia im Silicon Valley. (PV)