Sonntag, 26. November 2017, 15:14 Uhr

Sohn von Joan Collins: "Mein Vater war ein Pädophiler"

Die britische Schauspielerin Joan Collins (84) gilt als einer der letzten großen Diven im Film-Zirkus. Nun behauptete ihr Sohn Alexander „Sacha“ Newley, sein Vater sei ein Pädophiler gewesen.

Sohn von Joan Collins: "Mein Vater war ein Pädophiler"
Sacha Newley und Joan Collins (2008). Foto: Stephanie Methven / WENN

Von 1963 bis 1970 war Collins – das berühmte „Biest“ aus der US-TV-Serie ‚Denver Clan‘ – mit dem berühmten britischen Schauspieler, Sänger, Regisseur und Komponisten Anthony Newley (1931–1999) verheiratet. Nun behauptete der gemeinsame Sohn, sein Vater sei ein Sexsüchtiger gewesen, der vor allem von Jugendlichkeit „angezogen“ wurde.

Die dunkle sexuelle Neigung seines Vaters habe schließlich zum bitteren Zusammenbruch der Ehe seiner Eltern geführt, sagte der 52-jährige zeitgenössische Maler, der eine Biografie über seine Kindheit plant, im Gespräch mit der britischen ‚Sunday Times’. „Er war ein Pädophiler. Mein Vater wurde von Jungenhaftigkeit angezogen „, sagte er. „Er dachte, die Unschuld sei ein Aphrodisiakum. Das war seine sexuelle Neigung und es war eine sehr gefährliche, destruktive Sache.“

Vater stellte Sex in den Mittelpunkt seines Lebens

Der Sohn von Joan Collins fügte – wohl auch vor dem Hintergrund der Weinstein– und Spacey-Affäre – hinzu, dass er als Kind in Hollywood aufgewachsen sei und regelmäßig Zeuge von sexuellen Handlungen wurde. Er sagte dem Blatt zufolge: „Mein Vater hat Sex in den Mittelpunkt gestellt. Er hat mich all dem ausgesetzt – es war absolut unangebracht.“ Nähere Angaben zu einzelnen Ereignissen machte er nicht.

Für ihn sei aus heutiger Sicht das Filmmusical „Can Heironymus Merkin Ever Forget Mercy Humppe and Find True Happiness?“ seines Vaters aus dem Jahre 1969 sehr autobiografisch gewesen und ein „Eingeständnis der Pädophilie“ sei.

Darin spielten auch Anthony Newley selbst mit Joan Collins als seine Frau. Sacha und seine Schwester Tara, jetzt 54, spielten die Kinder des Paares. Die Rolle der minderjährigen Mercy Humpe, gespielt von Playboy-Model Connie Kreski (Siehe Video), sei die „perfekte Kinderliebhaberin“. „Meine Mutter wurde durch diesen Film zerstört.“