Montag, 27. November 2017, 19:58 Uhr

AC/DC sollen zurück an die Spitze der Charts

Engagierte Fans starten eine Kampagne, um AC/DC pünktlich zu Weihnachten zurück in die Charts zu bringen. Vor nur wenigen Wochen ist Malcolm Young, Gitarrist und Gründungsmitglied der Rockband, verstorben. Der 64-Jährige litt zuvor längere Zeit unter einer Demenzerkrankung.

AC/DC sollen zurück an die Spitze der Charts
Foto: SonyMusic

Fans möchten der Rocklegende nun gedenken, indem sie ein altes Projekt wiederaufleben lassen: AC/DC soll über Weihnachten die Spitzenreiterposition der Charts einnehmen. Dazu gibt es eine Facebook-Fanseite, die 2013 bereits eine ähnliche Aktion durchgeführt hat. Damals konnte die Band jedoch nur auf Platz vier der britischen Charts gebracht werden und die Hardrocker mussten sich unter anderem einem Gewinner der britischen Castingshow ‚X Factor‘ geschlagen geben.

Die Betreiber der Facebookseite melden sich nun in einem Post zu Wort und berichten von zahlreichen Fans, die sich eine neue Aktion im Gedenken an Young wünschen.

Über Songs muss noch entschieden werden

Sie schreiben: „Nach den tragischen Nachrichten von Malcolms Tod und auch dem Tod seines Bruders und Produzenten Georg nur kurz zuvor, erreichen uns überwältigend viele Nachrichten, dass wir den ursprünglichen Zweck unserer Seite wieder aufnehmen sollten… nämlich AC/DC an die Spitze der Charts zurückzubringen.“

Für das Projekt kommen derzeit noch mehrere Songs in Frage. Zur Auswahl stehen unter anderem ‚For Those About To Rock (We Salute You)‘, ‚Whole Lotta Rosie‘ und ‚It’s a Long Way to the Top (If You Wanna Rock ’n‘ Roll)‘.