Mittwoch, 29. November 2017, 22:40 Uhr

Paloma Faith: Comeback und schon die Nr.1!

Britenstar Paloma Faith stiegt mit ihrem Nummer-Eins-Album gleich ganz oben wieder ein. Endlich ist ihre Baby-Pause vorbei und die britische Musikerin zurück mit neuer Musik! Erst letzte Woche hatte die Sängerin ihr neues Album ‘The Architect’ veröffentlicht und schon jetzt ist es auf Platz Eins der britischen Album-Charts gelandet.

Paloma Faith: Comeback und schon die Nr.1!
Foto: WENN.com

Über den Erfolg ihres neuen Werks freute sich die Interpretin gegenüber ‘Official Charts’ sehr: „Ich denke, was bei diesem Prozess sehr motivierend war, ist den Anzahl der Leute, die in den sozialen Medien ‚Paloma zur Nummer Eins‘ geschrieben haben. Das fühlt sich sehr herzerwärmend an. Meine Intention bei diesem Album ist es, Freundlichkeit, Leidenschaft, Empathie und Verständnis zu promoten. Es ist ziemlich bewegend, dass sich das alles ausgezahlt hat.“

Erst vor wenigen Tagen hatte die 36-Jährige verraten, dass ihr neuer Song ‘Kings and Queens’ vom tragischen Leben ihrer Jugendliebe inspiriert worden sei.

Die Jugendliebe musste in den Knast

Gegenüber ‚Daily Star‘ öffnete sich die Hitsängerin: „Ich hatte einen Freund als ich 13 Jahre alt war und bis ich 16 wurde. Wir sind beide in Hackney groß geworden. Er wurde die ganze Zeit verhaftet – aber nicht, weil er sich schlecht benahm. Er wurde festgenommen, weil er schwarz war und in ein Muster gepasst hat.“

Faith macht die ungerechte Behandlung für seinen weiteren Lebensweg verantwortlich, der ihn letztendlich ins Gefängnis gebracht hat. Für sie sind die Geschehnisse umso tragischer, weil sie für ihre Jugendliebe eine große Zukunft sehen konnte: „Ich war so traurig, weil er heute da sein könnte, wo ich auch bin. Er war super talentiert. Kreativ war er auf meinem Level. Er hat Saxofon gespielt, war ein toller Künstler und könnte heute alles Mögliche sein.“