Donnerstag, 30. November 2017, 17:44 Uhr

James Franco kommt mit Superhelden-Film

Superhelden gibt es ja reichlich auf den Leinwänden. Und Hollywood-Schnuckelchen James Franco legt noch einen drauf.

James Franco kommt mit Superhelden-Film
Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Der allseits beliebte Hollywoodstar James Franco („127 Hours“, „Spider-Man“) arbeitet an einem Superhelden-Projekt in doppelter Funktion, als Produzent und Schauspieler. Der 39-jährige Kalifornier bestätigte laut „Hollywood Reporter“, dass er zusammen mit seinem Bruder Dave Franco und ihrer gemeinsamen Firma Ramona Films ein „X-Men“-Thema zu einem „neuen Genre“ ausbauen wollte.

Der 36-jährige wird von der Branchenseite so zitiert: „Ich weiß nicht, wie viel ich verraten kann. Aber ich werde sagen, dass ich [den Film] produziere und auch mitwirke. Er befindet sich in einer Frühphase. Ich denke, was ich wahrscheinlich sagen kann, ist, wie bei allem anderen auch, dass es einen Bedarf an der Weiterentwicklung gibt.“ Wie bei allen Franco-Filmen dürfte also auch dieser Stoff ziemlich anarchisch daherkommen.

Mit Bruder Dave in „The Disaster Artist“

Als nächstes sind die Brüder jedenfalls in „The Disaster Artist“ auf der Leinwand zu sehen. James Franco führte bei der Tragikomödie über die Entstehungsgeschichte des Kultfilms „The Room“ von Tommy Wiseau (2003) Regie und stand auch als Tommy Wiseau vor der Kamera. Wegen schlimmer Drehbuchfehler und Dialogen zählt „The Room“ zu den schlechtesten Filmen aller Zeiten.